+
Die Polizei in Garmisch-Partenkirchen sucht nach zeugen. 

Schlägerei unter Hundehaltern 

Streit beim Gassigehen: Unbekannte schlägt Frau mit Faust ins Gesicht

Dass Gassigehen nicht immer nur schön ist, hat sich am Dienstag in Garmisch-Partenkirchen gezeigt. Zwei Frauen gerieten bei einem Zusammentreffen derart aneinander, dass es zu Handgreiflichkeiten kam. 

Ein schwarzer Hund mit dem Namen Bruno oder Kupa war am späten Dienstagnachmittag  in Garmisch-Partenkirchen der Anlass für einen heftigen Streit zwischen zwei Frauen. Gegen 19.30 Uhr wanderte eine 44-jährige Garmisch-Partenkirchnerin auf einem Weg oberhalb der Vogelschutzwarte. Zur selben Zeit führte eine unbekannte Hundehalterin dort ihren schwarzen Vierbeiner Gassi. Die Garmisch-Partenkirchnerin erschrak sich nach eigenen Angaben aufgrund der plötzlichen Anwesenheit des Hundes derartig, dass sie die andere Frau ansprach. Im Anschluss gerieten die Damen in einen derartigen Streit, dass die Unbekannte der 44-Jährigen mit der Faust ins Gesicht schlug und flüchtete. Hinweise nimmt die Polizei in Garmisch-Partenkirchen unter der Telefonnummer 08821/9170 entgegen.

red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schrecklicher Anblick für Retter: Motorradfahrerin kollidiert auf B2 mit Auto und stirbt
Auf der B2 bei zwischen Kaltenbrunn und Gerold  hat sich ein schwerer Unfall ereignet. Eine Motorradfahrerin kollidierte beim Überholen mit einem Auto. Sie erlag ihren …
Schrecklicher Anblick für Retter: Motorradfahrerin kollidiert auf B2 mit Auto und stirbt
Nach verheerendem Brand der Gamshütte: Neues Ausflugsziel am Wank eröffnet
Es ist soweit: Nach einem verheerenden Brand 2015 wurde die Tannenhütte - ehemals Gamshütte - am Wank am Freitag wiedereröffnet. Sie ist DAS neue Ausflugsziel.
Nach verheerendem Brand der Gamshütte: Neues Ausflugsziel am Wank eröffnet
Turnhalle für den TSV Partenkirchen wird deutlich teurer
Die Kosten haben sich nahezu verdoppelt: Bis zu 3,8 Millionen Euro wird die TSVP-Turnhalle voraussichtlich kosten. 
Turnhalle für den TSV Partenkirchen wird deutlich teurer
Der Mythos bringt ein Minus: Defizit bei Landesausstellung fällt höher aus als geplant
Für die Landesausstellung muss der Landkreis nun tiefer in die Tasche greifen. Die Kosten für das Sicherheitspersonal sind deutlich gestiegen. 
Der Mythos bringt ein Minus: Defizit bei Landesausstellung fällt höher aus als geplant

Kommentare