+
Als Ski-Experten präsentieren sich unter anderem Lisa (9), Franzi (9) und Elena (8) (v. l.) bei den Aufnahmen. 

Quizserie zum Mitraten

Tagblatt-Dingsbums: Garmischer Kids verraten (fast) Adresse von Ski-Promi

  • schließen
  • Katharina Bromberger
    Katharina Bromberger
    schließen

Kinder als Ski-Experten? In der Gröben-Grundschule in Garmisch-Partenkirchen findet man einige davon. Wir haben sie besucht. An jedem Tag erklären sie uns nun im Tagblatt-Dingsbums einen Begriff. In der ersten Folge haben die Kinder echtes Insider-Wissen ausgepackt. 

Ein besonderes Video-Ratespiel verbirgt sich hinter dem Tagblatt-Dingsbums. Schüler der Klasse 3a und der Kombiklasse 3/4 von der Gröben-Grundschule in Garmisch-Partenkirchen erklären uns Begriffe aus der Skiwelt. Welche - wird natürlich noch nicht verraten. Da muss jeder schon selbst darauf kommen. Die Auflösung gibt‘s dann am Ende der Dingsbums-Serie. Viel Spaß beim Rätseln. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lkw krachen frontal ineinander: Zwei Personen schwer verletzt
Auf der B2 Garmisch-Mittenwald bei Schlattan ist es zu einem Unfall mit zwei Klein-Lkw gekommen. Sie krachten frontal ineinander.
Lkw krachen frontal ineinander: Zwei Personen schwer verletzt
Paar wird beinahe Opfer einer Betrügerin
Ein älteres Ehepaar ist beinahe Opfer einer Betrügerin geworden. Die Polizei konnte gerade noch verhindern, dass die Murnauer eine fünfstellige Summe übergeben.
Paar wird beinahe Opfer einer Betrügerin
Besitz von kinderpornografischem Material: Anklage gegen ehemaligen JUZ-Mitarbeiter erhoben
Über ein Jahr lang hat die Staatsanwaltschaft gegen einen ehemaligen Mitarbeiter des Jugendzentrums Garmisch-Partenkirchen ermittelt. Er soll kinderpornografisches …
Besitz von kinderpornografischem Material: Anklage gegen ehemaligen JUZ-Mitarbeiter erhoben
Bär an Grenze gesichtet - Almwirte fordern Abschuss - Experte: Tier könnte längst in Bayern sein
Ein Braunbär ist an der Grenzen zu Bayern in eine Fotofalle getappt. Es ist bereits die zweite Bären-Sichtung in der Region in diesem Jahr. Ist das Tier gefährlich?
Bär an Grenze gesichtet - Almwirte fordern Abschuss - Experte: Tier könnte längst in Bayern sein

Kommentare