1. Startseite
  2. Lokales
  3. Garmisch-Partenkirchen
  4. Garmisch-Partenkirchen

Probleme: "MS Seehausen" kommt erst am Donnerstag

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die "MS Seehausen" beim Verladen auf den Schwertransporter.
Die "MS Seehausen" beim Verladen auf den Schwertransporter. © Meyer

Uffing - Die Ankunft des neuen Staffelsee-Schiffs "MS Seehausen" in Uffing verzögert sich um mindestens einen Tag. Der Grund: technische Probleme. Das Schiff ist allerdings heil.

Wie Polizeisprecher Klaus Schürgers am Dienstagmorgen mitteilt, verzögert sich der für Mittwoch, 1. April, geplante Transport des neuen Fahrgastschiffes "MS Seehausen" von München nach Uffing um mindestens einen Tag. Aufgrund technischer Probleme konnte der Transport von Heilbronn nach Memmingen nicht stattfinden.

Bilder vom Transport der "MS Seehausen"

Fotostrecke

Genauer erklärt das Gerry Meyer, Gesellschafter und Schiffsführer der Staffelsee-Motorschifffahrt. Er begleitet das neue Schiff seit mehr als einer Woche. "Die Konstruktion zwischen Schiff und Schwertransporter ist zusammengebrochen", sagt Meyer. Techniker von der Werft aus der Nähe von Köln sind bereits alarmiert. "Der Transportleiter sagte, das ist nichts, was man nicht reparieren könnte", berichtet Meyer am Telefon. Glücklicherweise sei die Konstruktion nicht auf einem Autobahnabschnitt kaputt gegangen - "sonst hätten wir eine Totalsperrung verursacht".

Die geplanten Verkehrsregelungen wie zum Beispiel Straßensperrungen werden laut Polizei einfach dann durchgeführt, wenn die "MS Seehausen" tatsächlich ankommt. Lesen Sie dazu den ausführlichen Bericht.

Auch interessant

Kommentare