+
Ihr Trikot wird versteigert: Eric Frenzel (l.) und Severin Freund.

Versteigerung zugunsten der Tagblatt-Weihnachtsaktion

Zwei Olympiasieger für Frühchen

  • schließen

Die 40 000-Euro-Marke, die haben Tagblatt-Redaktionsleiter Peter Reinbold und Ulrich Willburger von der Bürgerstiftung Mehrwert im Visier. Die wollen sie knacken, um möglichst viel Geld für die Harlekin-Nachsorge spenden zu können. Dafür wird nun ein Trikot mit Unterschriften von Eric Frenzel und Severin Freund versteigert.

Garmisch-Partenkirchen – Skispringen ist seine Leidenschaft, dafür opfert Sepp Kleisl viel Freizeit. Dann, wenn er für den Skiclub Partenkirchen unterwegs ist. Und dann, wenn er sich für den Deutschen Skiverband (DSV) im Deutschlandpokal engagiert. Der Garmisch-Partenkirchner tut’s gern. Für seinen Sport. Und für den Nachwuchs. Mit einem besonderen Trikot, auf dem der Skispringer Severin Freund und der Nordische Kombinierer Eric Frenzel unterschrieben haben, hat der DSV das Engagement der ehrenamtlichen Funktionäre gewürdigt. Eine schöne Geste, findet Kleisl. Vor allem, weil das Leiberl etwas ganz einzigartiges ist. Etwas, auf dem sich „zwei überragende Sportler“ verewigt haben. Maximal 100 davon sind bundesweit im Umlauf.

Von seinem Exemplar trennt sich Kleisl nun – und stellt es für die gute Sache zur Verfügung. Zugunsten der Weihnachtsaktion des Garmisch-Partenkirchner/Murnauer Tagblatts, mit der die landkreisweit aktive Harlekin-Nachsorge für Familien mit Frühchen unterstützt wird, stellt er das gelbe Trikot für eine Versteigerung zur Verfügung. Das Mindestgebot beläuft sich auf 150 Euro, eine Super-Offerte, wenn man bedenkt, dass darauf zwei Olympiasieger unterzeichnet haben. Freund, der sich vor wenigen Tagen im Training in Oberstdorf einen Kreuzbandriss im rechten Knie zugezogen hat und seine Saison nun vorzeitig beenden muss, holte bei den Winterspielen in Sotschi 2014 Gold mit der Mannschaft. Frenzel, der erst vergangenes Wochenende beim Weltcup in Seefeld/Tirol mit einem hervorragenden zweiten Platz überzeugtem, kam mit Gold (Einzel) und Silber (Team) aus Sotschi zurück.

„Zwei großartige Sportler“, findet auch Peter Reinbold. Der Redaktionsleiter des Tagblatts ist begeistert, dass sich nach Peter Fischer, Vorsitzender des Skiclubs Garmisch, nun auch ein SCP-Vertreter für die gute Sache einsetzt. „Das Trikot mit den Unterschriften von acht Biathlon-Stars konnten wir für 1000 Euro an den Mann bringen“, sagt Reinbold. „Ich hoffe, dass wir dieses Ergebnis mit den Unterschriften von Freund und Frenzel noch toppen.“ Ihm und seinem Team von der Heimatzeitung ist es wichtig, durch ihre Weihnachtsaktion jedes Jahr ein soziales Projekt im Landkreis Garmisch-Partenkirchen zu unterstützen.

Ein Anliegen, das Ulrich Willburger teilt. „Ich finde Initiativen, wie die von Sepp Kleisl, ganz wunderbar“, betont der Vorsitzende der Bürgerstiftung Mehrwert, die wieder als Partner des Tagblatts fungiert. Wie Reinbold hofft er nun, die 40 000-Euro-Marke zu knacken, um der Harlekin-Nachsorge möglichst viel zur Verfügung stellen zu können. Nachdem Kleisl mit seinem Trikot nun auf den Benefiz-Zug aufgesprungen ist, bleiben die Konten – IBAN DE64 7039 0000 0200 078190bei der VR-Bank Werdenfels (BIC: GE NODEF1GAP) oder IBAN DE24 7035 0000 0011 1451 41 bei der Kreissparkasse Garmisch-Partenkirchen (BIC: BYLADEM1 GAP) – auch noch länger geöffnet. „Spenden sind noch bis 19. Februar willkommen.“

Die Versteigerung

des Trikots mit den Unterschriften von Severin Freund und Eric Frenzel läuft per E-Mail. Das Mindestgebot beträgt 150 Euro. Wer mitsteigern möchte, kann bis Sonntag, 12. Februar, seinen Preis anredaktion@gap-tagblatt.de unter dem Stichwort „Trikot der Olympiasieger“ melden. Über den Stand der Aktion halten wir Sie, liebe Leser, auf dem Laufenden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ticker: Alle Infos zu den beiden Bürgerentscheiden 
Die Spannung steigt: Nach der Auszählung zur Bundestagswahl folgt die zu den beiden Bürgerentscheiden. In Farchant stimmen die Wahlberechtigten über das Hotel-Projekt …
Ticker: Alle Infos zu den beiden Bürgerentscheiden 
Generationenwechsel auf 2962 Metern
Sein halbes Leben ist der Partenkirchner Hansjörg Barth Hüttenwirt am Münchner Haus auf der Zugspitze. Nach 35 Jahren übernimmt nun sein Sohn Toni Zwinger, als fünfter …
Generationenwechsel auf 2962 Metern
Live-Ticker: Die Kandidaten geben ihre Stimme ab
Wann gibt‘s die ersten Ergebnisse in den Gemeinden im Landkreis Garmisch-Partenkirchen? Wie haben unsere Wähler abgestimmt? Was sagen die Kandidaten und Parteien? Alle …
Live-Ticker: Die Kandidaten geben ihre Stimme ab
Schauspieler Manske bedauert Eklat während Aufführung
Der bekannte Film-Schauspieler Wilhelm Manske ist in Murnau eine Institution. Einen Traum hat er sich 2005 erfüllt und das „Freie Theater Murnau“ mitgegründet. …
Schauspieler Manske bedauert Eklat während Aufführung

Kommentare