+
Für zwei Bergsteiger aus dem Raum Nürnberg bei den Bedingungen an diesem Wochenende nicht zu bewältigen: der Jubiläumsgrat zwischen Zugspitze und Alpspitze (Illustrationsbild).

Rettung am Jubiläumsgrat

Völlig erschöpft: Bergsteiger setzen Notruf ab

  • schließen

Garmisch-Partenkirchen - Rettungskräfte haben zwei Bergsteiger aus dem Raum Nürnberg aus Bergnot gerettet: Die beiden kamen am Jubiläumsgrat nicht mehr weiter.

Die Garmisch-Partenkirchner Bergwacht und die Besatzung des ADAC-Rettungshubschraubers Christoph Murnau waren am Sonntag gegen 10 Uhr zu einem Einsatz gerufen worden. Zwei Bergsteiger aus der Nähe von Nürnberg waren am Samstag aufgebrochen, um von der Zugspitze über den Jubiläumsgrat zur Alpspitze zu gehen. Die Frau und der Mann, beide 49 Jahre alt, erreichten aber schon am ersten Tag nicht die Biwak-Schachtel.

Deswegen mussten sie – mit guter Ausrüstung – in der Nacht unter freiem Himmel biwakieren.

Am Sonntag machten sie sich dann wieder auf den Weg. Allerdings war die Tour den beiden bei den aktuellen Bedingungen zu gefährlich: Immer wieder gibt es Passagen am Jubiläumsgrat, an denen rund ein halber Meter Schnee liegt. Noch vor der Biwakschachtel wollten die Franken umdrehen, schließlich wagten sie sich in dem Gelände nicht mehr weiter – und setzten einen Notruf ab. Die Einsatzkräfte retteten sie völlig erschöpft, sonst aber unverletzt aus der Bergnot.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Behinderungen, Schmutz und Lärm: Uffings Zentrum wird zu Großbaustelle
1,5 Millionen Euro fließen ab September in die Murnauer Straße in Uffing – es wird im großen Stil gebaut. Auf Anlieger und Verkehrsteilnehmer warten Behinderungen, …
Behinderungen, Schmutz und Lärm: Uffings Zentrum wird zu Großbaustelle
Aufatmen in Soien: Mittagsbetreuung hat gute Chancen
Bürgermeisterin Gisela Kieweg hat genug Anmeldungen beisammen: Die gemeindliche Mittagsbetreuung der Grundschüler kann starten.
Aufatmen in Soien: Mittagsbetreuung hat gute Chancen
Laura Dahlmeier beendet Biathlon-Karriere - ihre Mutter hat‘s geahnt
Zweifaches Olympia-Gold, sieben Weltmeistertitel, einen Weltcup-Gesamtsieg – Laura Dahlmeier hat im Biathlon alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. Für weitere …
Laura Dahlmeier beendet Biathlon-Karriere - ihre Mutter hat‘s geahnt
Riegsee hat wieder einen Geldautomaten - aber mit happigen Gebühren
Die Riegseer Bürger können neuerdings im Ort wieder Geld aus einem Bankomaten ziehen. Doch die Gebühr pro Abhebung ist für Menschen mit kleinem Portemonnaie hoch.
Riegsee hat wieder einen Geldautomaten - aber mit happigen Gebühren

Kommentare