Vier Stück gefunden

Gassigeherin entdeckt Hundeköder mit Rasierklingen

  • schließen

Gassigeher sollten aufmerksam sein, wenn sie am Fußweg in der Nähe der Wankbahn-Talstation ihre Runden drehen. Eine Frau hat dort Hundeköder aufgeklaubt. Die Polizei ermittelt.

Ein Hundehasser treibt offensichtlich in Garmisch-Partenkirchen sein Unwesen: Eine Spaziergängerin hat am Dienstagnachmittag gegen 15 Uhr am Fußweg in der Nähe der Wankbahn-Talstation vier Leberwurstköder gefunden, die mit Rasierklingen präpariert worden sind. Ihr Hund blieb unverletzt.

 Dass derartige Fallen für die Tiere entdeckt werden, ist kein Einzelfall. „Das kommt immer mal wieder vor“, sagt Thomas Holzer, Stellvertretender Dienststellenleiter der Polizeiinspektion Garmisch-Partenkirchen. Die Beamten ermitteln nun wegen Tierquälerei und Sachbeschädigung gegen Unbekannt.

 Gassigeher, die in diesem Gebiet mit ihrem Hund unterwegs sind, sollten ihre Augen nach weiteren Ködern offen halten und darauf achten, dass ihr Vierbeiner nichts vom Boden frisst. 

Rubriklistenbild: © symbolbild 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

SEK-Einsatz in Psychiatrie: Mann (31) droht mit Suizid 
Aufregung in den Mittagsstunden: In der kbo-Lech-Mangfall-Klinik in Garmisch-Partenkirchen wehrte sich ein Mann gegen eine Verlegung in eine andere Station - und löste …
SEK-Einsatz in Psychiatrie: Mann (31) droht mit Suizid 
Geplanter Kuhstall stinkt Nachbarn
In Grafenaschau gibt es Ärger wegen eines geplanten Kuhstalls. Die Nachbarn befürchten Geruchsbelästigung. Auch die Schwaigener Gemeinderäte sind nicht glücklich mit dem …
Geplanter Kuhstall stinkt Nachbarn
Lückenschluss im Radwegenetz
Für die Radfahrer ist eine Tour rund um den Riegsee nun attraktiver geworden: Auf einer Strecke von 250 Metern nördlich des Sees wurde im Herbst vergangenen Jahres ein …
Lückenschluss im Radwegenetz
Garmischer Ortsdurchfahrt wird streckenweise saniert
Die Arbeiten sind nötig: Autofahrer müssen sich ab Montag auf Verkehrsbehinderungen auf der B23 einstellen - für etwa drei Wochen.
Garmischer Ortsdurchfahrt wird streckenweise saniert

Kommentare