Einer der Männer wurde ins Klinikum gebracht

Wegen Erschöpfung: Bergwachteinsatz am Jubiläumsgrat

Zwei Bergsteiger wollen den Jubiläumsgrat überqueren und kommen nicht mehr weiter. Die Bergwacht Garmisch kommt mit dem Hubschrauber zur Rettung. 

Garmisch-Partenkirchen - Zwei Bergsteiger, die den Jubiläumsgrat überqueren wollten, lösten am Mittwochabend einen Einsatz der Bergwacht Garmisch aus. Im Bereich der Inneren und Äußeren Höllentalspitze kamen die beiden 50- und 51-jährigen Männer aus dem Landkreis Pfaffenhofen nicht mehr weiter. Für ein freies Biwak waren sie zu schlecht ausgerüstet. Ein Alarm ging bei der Leitstelle Oberland um 17.30 Uhr ein. 

Da der Hubschrauber aus der Gegend aufgrund von Bodennebel und Dunkelheit nicht verfügbar war, schickte die Hubschrauberstaffel der Polizei um zirka 20 Uhr den Edelweiß-8-Helikopter nach Garmisch-Partenkirchen, wo zwei Einsatzkräfte der Bergwacht einstiegen. Mit Seilwinden schafften es die Männer, die Bergsteiger sicher ins Tal zu befördern. Einer wurde mit Erschöpfungssymptomen und leichter Unterkühlung ins Klinikum Garmisch-Partenkirchen gebracht. Dort untersuchten ihn die Ärzte vorsorglich.

Rubriklistenbild: © Sehr Archiv

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hickhack und Vorwürfe: Haushaltsberatung in Oberammergau wird zur Wellenberg-Debatte
Einmal mehr lieferte der Oberammergauer Gemeinderat ein Glanzstück in Sachen Kommunalpolitik-Theater. Eigentlich ging es in der Sitzung um den Haushalt. Am Ende um die …
Hickhack und Vorwürfe: Haushaltsberatung in Oberammergau wird zur Wellenberg-Debatte
Zwei Hunde sterben: Waren Giftköder in Burgrain die Ursache?
Zwei Hunde in Burgrain sind wegen Rattengift-Ködern grausam gestorben. So lautete sinngemäß die Nachricht, die über Facebook weite Verbreitung fand und zu Panik im …
Zwei Hunde sterben: Waren Giftköder in Burgrain die Ursache?
Lawine am Plansee: Straße nahe Schloss Linderhof unbefahrbar - Suche nach Verschütteten
Nichts geht mehr zwischen Schloss Linderhof und Reutte in Tirol: Am Plansee ist eine Lawine abgegangen, die Straße ist komplett verschüttet.
Lawine am Plansee: Straße nahe Schloss Linderhof unbefahrbar - Suche nach Verschütteten
Feneberg-Markt in Ohlstadt ist eröffnet
Lange hatten die Ohlstädter auf die Eröffnung der neuen Feneberg-Filiale an der Partenkirchner Straße gewartet. Nun war es endlich so weit. Der Markt öffnete seine …
Feneberg-Markt in Ohlstadt ist eröffnet

Kommentare