+
Polizei und Retter mussten an der B2 ausrücken.

Unfall in den Morgenstunden

Zu schnell! Auto rutscht in Schulbus - es gibt Verletzte

  • schließen

Bei Untersöchering hat‘s gekracht: Ein junger Mann hat die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Der Schaden ist nicht ohne.

Landkreis – Fünf Verletzte und ein hoher Sachschaden von insgesamt rund 57 000 Euro: Das ist die Bilanz eine Unfalls am Montagmorgen auf der B 2 bei Untersöchering. Ein Auto war auf regennasser Fahrbahn ausgerechnet in einen Schulbus gerutscht. Dieser war jedoch zu diesem Zeitpunkt zum Glück ohne Passagiere unterwegs.

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall gegen 7.10 Uhr. Ein 18-Jähriger aus Großweil fuhr mit seinem Auto der Marke Hyundai aus Untersöchering kommend in Richtung Bundesstraße. Beim Einbiegen in die B 2 „kam er aufgrund überhöhter Geschwindigkeit mit seinem Fahrzeug ins Schleudern“, sagt Bernd Schewe, stellvertretender Leiter der zuständigen Polizeiinspektion Weilheim. Der Wagen des jungen Mannes kollidierte frontal mit dem Schulbus. Dessen 50-jähriger Fahrer eines Eberfinger Unternehmens fuhr gerade langsam aus Richtung Weilheim kommenden auf der Abbiegespur nach Untersöchering.

Lesen Sie auch: Mann überholt von rechts und löst schlimmen Massen-Crash auf A8 aus - 13 Verletzte

Unfall auf der B2: Verletzte kommen ins UKM

Bei dem Zusammenstoß wurden der 18-jährige Autofahrer sowie seine drei jeweils 16-jährigen Beifahrer aus dem Landkreis Garmisch-Partenkirchen leicht verletzt, ebenso der Busfahrer. Das Quintett wurde vom Rettungsdienst in das Unfallklinikum nach Murnau transportiert. Der Hyundai des Großweilers musste abgeschleppt werden.    

Auch hier hat‘s gekracht: Auto kollidiert in Altenkunstadt mit Schulbus: Fahrer verletzt sich schwer

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mittenwald beerdigt Wasserkraftwerk
Regenerative Energie-Gewinnung an der Leutascher Ache wird es bis auf Weiteres in Mittenwald und bei den Tiroler Nachbarn nicht geben. Am kommenden Dienstag wird das …
Mittenwald beerdigt Wasserkraftwerk
Freie Wähler: „Wir sind keiner Ideologie verpflichtet“
31 Freie Wähler des Verbunds Oberes Loisachtal gehen bei der Kreistagswahl am 15. März ins Rennen. Die „Freie Wähler sind etwas anderes als herkömmliche Parteien“, sagt …
Freie Wähler: „Wir sind keiner Ideologie verpflichtet“
Neuer Betreiber in Asyl-Unterkunft Oberammergau: Helferkreis droht mit Auflösung
Nicht gut zu sprechen auf die Regierung von Oberbayern ist der Asyl-Helferkreis in Oberammergau. Werfen die Ehrenamtlichen gar hin?
Neuer Betreiber in Asyl-Unterkunft Oberammergau: Helferkreis droht mit Auflösung
Wegen außergewöhnlichem Fund im Eibsee: Nun müssen Geschichtsbücher umgeschrieben werden
Ein Taucher hat es vor 57 Jahren aus dem Eibsee gefischt, erst jetzt ist das Elchgeweih untersucht worden. Durch die neuen Erkenntnisse müssen Geschichtsbücher …
Wegen außergewöhnlichem Fund im Eibsee: Nun müssen Geschichtsbücher umgeschrieben werden

Kommentare