+
Die Polizei musste in der Hauberg-Lodge ermitteln.

Dieb stiehlt 700 Euro

Dreister Einbruch in Hausberg-Lodge

Garmisch-Partenkirchen - 700 Euro hat ein dreister Dieb bei einem Einbruch in der Hausberg-Lodge gestohlen. Einen Verdächtigen gibt es bereits.

Die kompletten Tageseinnahmen in Höhe von 700 Euro hat ein Unbekannter in der Nacht zum Samstag im Lokal Hausberg-Lodge in Garmisch-Partenkirchen gestohlen. Nach Geschäftsschluss gegen 2 Uhr hatte der Täter mit einer Leiter die etwa 1,90 Meter hohe Brüstung des Fensters der versperrten Abstellkammer überstiegen.

Der Tatverdacht der Beamte der Polizeiinspektion richtet sich gegen einen ehemaligen Mitarbeiter des Lokals, der sich unter dem Vorwand, er müsse seine verlorenen Handschuhe in der Abstellkammer suchen, den Lokalschüssel beschafft hatte. Das Fenster der Abstellkammer, das normalerweise von innen gesichert ist, wurde offensichtlich durch den Mann laut Polizei „zur Vorbereitung des Diebstahls entriegelt, so dass er ungehindert ins Lokal einsteigen konnte. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

20-Jährige mit Drogen am Steuer erwischt
Garmisch-Partenkirchen - Kontrolle mit Folgen: Eine junge Frau hatte Cannabis konsumiert, sich hinters Steuer gesetzt und prompt erwischt. Ihr Vater muss sich nun auch …
20-Jährige mit Drogen am Steuer erwischt
Wilder Westen am Hörnle
Bad Kohlgrub –  Zugeparkte Straßen und Grundstückseinfahrten, viel Verkehr und aufgeschnittene Weidezäune: Wintersportler, die sich am Hörnle austoben, zerren an den …
Wilder Westen am Hörnle
Hochzufrieden mit dem Damen-Wochenende
Garmisch-Partenkirchen - Halbzeit-Bilanz auf der Kandahar: Traumwetter und spannende Rennen sorgten dafür, dass Zuschauer, Veranstalter und Polizei hochzufrieden mit dem …
Hochzufrieden mit dem Damen-Wochenende
Erster Einsatz als Rennarzt
Garmisch-Partenkirchen – Er ist der Neue im Team und hat sich schon bewährt: Dr. Christoph Mößmer hat seinen ersten Einsatz als Rennarzt auf der Kandahar hervorragend …
Erster Einsatz als Rennarzt

Kommentare