Fahrerlaubnis für 2000 Euro gekauft

Falschen Führerschein in Italien besorgt

Garmisch-Partenkirchen - Gefälscht!!! Ein Mann aus Baden-Württemberg legte den Schleierfahndern einen italienischen Führerschein vor. Doch der war nicht registriert. 

Wegen Urkundenfälschung und fortgesetzten Fahrens ohne gültigen Führerschein wird jetzt gegen den 54-Jährigen aus Baden-Württemberg ermittelt. Auf den Mann stießen die Murnauer Schleierfahnder am Vormittag des ersten Weihnachtsfeiertag im Rahmen einer Verkehrskontrolle.

Die Fahrerlaubnis war dem Schwaben vor längerer Zeit angeblich wegen eines Verkehrsunfalls mit Personenschaden entzogen worden. Nach Ende der Sperrfrist im Jahr 2008 kümmerte er sich jedoch nicht um eine deutsche Fahrerlaubnis, sondern besorgte sich eine italienische. Angeblich auf Vermittlung eines Freundes nahm der 54-Jährige in Italien Fahrstunden und bekam dann für 2000 Euro den italienischen Führerschein.

Bei der Kontrolle fielen den Murnauer Schleierfahndern an diesem verschiedene Auffälligkeiten auf, die den Verdacht nahe legten, dass es sich um eine gefälschte Urkunde handelt. Ein Anruf bei der Polizei in Bozen brachte Gewissheit: Ein Führerschein mit den übermittelten Listennummern ist in Italien nicht registriert. Deshalb wurde die Weiterfahrt des Mannes unterbunden und der „Führerschein“ sichergestellt.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Rehbockgehörn mit Strass</center>

Rehbockgehörn mit Strass

Rehbockgehörn mit Strass
<center>Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt</center>

Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt

Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt
<center>Holz-Laterne aus heimischer Lärche</center>

Holz-Laterne aus heimischer Lärche

Holz-Laterne aus heimischer Lärche

Meistgelesene Artikel

Schneehaufen nicht gesehen: Auto kippt
Garmisch-Partenkirchen - Winterpanne: Ein Garmisch-Partenkirchner ist mit seinem Pkw in einen Schneehaufen gefahren. Der Mann blieb unverletzt.
Schneehaufen nicht gesehen: Auto kippt
Neuer Sprung wird nach Training entschärft
Garmisch-Partenkirchen - Die Ski-Damen sind heiß auf die Abfahrt und den Super-G an diesem Wochenende in Garmisch-Partenkirchen. An zwei Trainingstagen haben sie die …
Neuer Sprung wird nach Training entschärft
Holpriger Weg zum Welterbe
Landkreis - Die Mittenwalder Buckelwiesen, das Murnauer Moos und die Ammertaler Wiesmahd – all das und noch mehr soll UNESCO-Welterbe werden. Dieses Ziel verfolgt der …
Holpriger Weg zum Welterbe
Lindsey Vonn mag die Kandahar in Garmisch-Partenkirchen
Garmisch-Partenkirchen - Lindsey Vonn ist nach ihrer Verletzung zurück. Vor dem Weltcup-Rennen in Garmisch-Partenkirchen am Wochenende gibt sich der US-Skistar …
Lindsey Vonn mag die Kandahar in Garmisch-Partenkirchen

Kommentare