Auf frischer Tat ertappt

Polizei schnappt zwei Schleuser

Garmisch-Partenkirchen - Mehrere Personen in einem Pkw mit italienischem Kennzeichen - das hat den Verdacht der Schleierfahnder erregt. Zu Recht: Den Polizisten gingen bei der Kontrolle zwei Schleuser ins Netz.

Zwei mutmaßliche Schleuser haben die Murnauer Schleierfahnder am späten Donnerstagabend in Garmisch-Partenkirchen auf frischer Tat ertappt. Die Polin und der Pakistani wollten gerade zwei weitere pakistanische Staatsangehörige im Ort absetzen, da waren die Polizeibeamten zur Stelle.

Gegen 22 Uhr haben die Schleierfahnder auf der Hauptstraße einen Pkw Audi mit italienischem Kennzeichen beobachtet, in dem mehrere Personen saßen. Die Streife folgte dem Wagen, der Richtung Bahnhof abbog und in der Nähe parkte. Noch bevor die Personen den Pkw verlassen konnten, begannen die Fahnder mit ihrer Kontrolle.

Am Steuer saß eine 27-jährige Polin. Die übrigen drei Personen stammten aus Pakistan, wobei der 42-jährige Beifahrer einen Wohnsitz in Verona angab. Während sich die Fahrerin und der Beifahrer ausweisen konnten, trugen die beiden Mitfahrer, nach eigenen Angaben 36 und 22 Jahre alt, keine entsprechenden Papiere bei sich.

Daraus ergab sich der Verdacht, dass die beiden pakistanischen Männer nach Deutschland eingeschleust werden sollten. Mit Beamten der Polizeiinspektion Garmisch-Partenkirchen wurden die vier Personen zur Dienststelle gebracht.

Erste Befragungen untermauerten den Anfangsverdacht. Die Fahrerin und der Beifahrer hatten die Pakistani am Donnerstag in Verona aufgenommen, um sie nach Deutschland zu bringen – über den Schleuserlohn wurde bisher nichts bekannt.

Gegen die zwei geschleusten Personen wird Anzeige wegen illegaler Einreise erstattet. Da beide Männer um Asyl gebeten haben, wurden sie an die nächste Erstaufnahmeeinrichtung weitergeleitet. Gegen die beiden Schleuser ermittelt die Kriminalpolizei Garmisch-Partenkirchen.

Katharina Bromberger

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Brotzeit-Brettl "Brotzeit"</center>

Brotzeit-Brettl "Brotzeit"

Brotzeit-Brettl "Brotzeit"
<center>HEILAND Doppelbockliqueur</center>

HEILAND Doppelbockliqueur

HEILAND Doppelbockliqueur
<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

Magnet mit Kuhflecken
<center>Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher</center>

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher

Meistgelesene Artikel

„Venogap“: Die neue Spezialklinik für Krampfader-Behandlungen
Garmisch-Partenkirchen - Dieses Leiden ist leidig: Noch in diesem Jahr kann man Krampfadern in Garmisch-Partenkirchen behandeln lassen. In der „Venogap“, der neuen …
„Venogap“: Die neue Spezialklinik für Krampfader-Behandlungen
Schneehaufen nicht gesehen: Auto kippt
Garmisch-Partenkirchen - Winterpanne: Ein Garmisch-Partenkirchner ist mit seinem Pkw in einen Schneehaufen gefahren. Der Mann blieb unverletzt.
Schneehaufen nicht gesehen: Auto kippt
Neuer Sprung wird nach Training entschärft
Garmisch-Partenkirchen - Die Ski-Damen sind heiß auf die Abfahrt und den Super-G an diesem Wochenende in Garmisch-Partenkirchen. An zwei Trainingstagen haben sie die …
Neuer Sprung wird nach Training entschärft
Holpriger Weg zum Welterbe
Landkreis - Die Mittenwalder Buckelwiesen, das Murnauer Moos und die Ammertaler Wiesmahd – all das und noch mehr soll UNESCO-Welterbe werden. Dieses Ziel verfolgt der …
Holpriger Weg zum Welterbe

Kommentare