+

Kurzfristige Verkehrsbehinderungen

Großeinsatz wegen Motorbrand

Garmisch-Partenkirchen - Ein Großaufgebot an Einsatzkräften ist am Montag ausgerückt: Sie mussten einen Brand löschen. Ein Auto stand in Flammen. 

Zu einem Großeinsatz der Rettungskräfte ist es am Montag in Garmisch-Partenkirchen gekommen, nachdem ein Pkw in Flammen stand. Die Mitglieder der Garmischer Feuerwehr hatten den Brand, der im Motorraum des geparkten Autos mit polnischem Kennzeichen angefangen hatte, schnell im Griff. Trotzdem kam es durch den Einsatzes zu kurzfristigen Verkehrsbehinderungen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kein Geld für Michael Ende
Garmisch-Partenkirchen - „Nicht mehr zeitgemäß“ lautet das harte Urteil über die Michael-Ende-Dauerausstellung. Nachdem kein Geld für eine Neukonzeption vorhanden ist, …
Kein Geld für Michael Ende
Wichtige Stellen im Pfarrverband Zugspitze unbesetzt
Garmisch-Partenkirchen - Seinen Ruhestand hat sich Peter Wirzberger anders vorgestellt. Der langjährige Pastoralreferent im Pfarrverband Zugspitze wollte wirklich Ruhe – …
Wichtige Stellen im Pfarrverband Zugspitze unbesetzt
Der Mann mit dem „Kümmerer-Gen“ geht in den Ruhestand
Garmisch-Partenkirchen - Die Chemie hat sofort gestimmt, als Peter Wirzberger 1987 seinen Dienst als Pastoralreferent in der Garmischer Pfarrei St. Martin antrat. Jetzt …
Der Mann mit dem „Kümmerer-Gen“ geht in den Ruhestand
Dr. Thomas Wagner ist neuer Ärztlicher Leiter des SPZ
Garmisch-Partenkirchen  - Der Mediziner will künftig noch enger mit dem Klinikum Garmisch-Partenkirchen und mit Kinderorthopäden aus Murnau zusammenarbeiten.
Dr. Thomas Wagner ist neuer Ärztlicher Leiter des SPZ

Kommentare