Klappe, die nächste

Komparsen gesucht!

Landkreis -  Ödön von Horvaths Roman "Jugend ohne Gott"  wird verfilmt. Für die Dreharbeiten im Mai und Juni können sich Interessierte für Kleinrollen bewerben.

Wenn jetzt der Hollywood-Film „Eddie, the Eagle“ mit Superstar Hugh Jackman in den Kinos anläuft, hat das mit Garmisch-Partenkirchen zu tun: Denn auch in der Marktgemeinde wurde im vergangenen Jahr, wie berichtet, gedreht. Nun steht das nächste Projekt in den Startlöchern. Constantin Film und „die film GmbH“ wollen 2016 den Ödön-von-Horvath-Klassiker „Jugend ohne Gott“ auf Leinwand bringen. Für die Dreharbeiten im Landkreis werden noch Kleindarsteller und Komparsen gesucht. Am Samstag, 2. April,  findet  von 11 bis 16 Uhr ein großes Casting im Garmisch-Partenkirchner Hotel Mercure statt. Wie es von Seiten der beauftragen Agentur „Du bist Film“ heißt, liegt der Fokus auf zwei Gruppen von Mitwirkenden: Zum einen sportliche Jugendliche zwischen 18 und 24 Jahren, die im gesamten Mai und den ersten beiden Juniwochen Zeit haben. Zum anderen sportliche Männer und Frauen, die zwischen 35 und 50 Jahren alt sind, und die Lehrer der Schüler spielen wollen. „Die genauen Drehtage sind noch nicht bekannt“, heißt es in einer Mitteilung der Agentur. Deshalb müssten alle Interessierten vor allem eines mitbringen: zeitliche Flexibilität.

Dafür winkt die Teilnahme an einem spannenden Kinoprojekt, bei dem Fahri Yardim (Tatort, Honig im Kopf) eine der Hauptrollen übernimmt. Zum Cast gehören auch Jannis Niewöhner, Katharina Müller Elmau, Anna Maria Mühe, Emilia Schüle und Jannik Schümann. Sie setzten den Romanstoff aus dem Jahr 1937 um, in dem Horvath die Gesellschaft im Dritten Reich kritisiert – vor allem die Charakter-, Gedanken- und Lieblosigkeit der damaligen Jugend. Einer der Hauptorte der Handlung – ein Zeltlager – ließ er in Riegesee stattfinden. Der Autor hatte von 1923 bis 1933 bei seinen Eltern in Murnau gelebt. So lange, bis er von den Nationalsozialisten verfolgt wurde. Dann verließ er Deutschland.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wichtige Stellen im Pfarrverband Zugspitze unbesetzt
Garmisch-Partenkirchen - Seinen Ruhestand hat sich Peter Wirzberger anders vorgestellt. Der langjährige Pastoralreferent im Pfarrverband Zugspitze wollte wirklich Ruhe – …
Wichtige Stellen im Pfarrverband Zugspitze unbesetzt
Der Mann mit dem „Kümmerer-Gen“ geht in den Ruhestand
Garmisch-Partenkirchen - Die Chemie hat sofort gestimmt, als Peter Wirzberger 1987 seinen Dienst als Pastoralreferent in der Garmischer Pfarrei St. Martin antrat. Jetzt …
Der Mann mit dem „Kümmerer-Gen“ geht in den Ruhestand
Dr. Thomas Wagner ist neuer Ärztlicher Leiter des SPZ
Garmisch-Partenkirchen  - Der Mediziner will künftig noch enger mit dem Klinikum Garmisch-Partenkirchen und mit Kinderorthopäden aus Murnau zusammenarbeiten.
Dr. Thomas Wagner ist neuer Ärztlicher Leiter des SPZ
Fäkalien in der Kanker
Garmisch-Partenkirchen – Beim Spaziergang am Fußweg an der Kanker macht das Ehepaar Groth eine unschöne Entdeckung. Fäkalien und Toilettenpapier schwimmen im Fluss. Ein …
Fäkalien in der Kanker

Kommentare