Der erste Eindruck täuscht

Doppelt dreiste Unfallflucht

Garmisch-Partenkirchen - Ganz schön abgebrüht: Ein Unbekannter hat ein Auto angefahren. Danach machte er sich aus den Staub. Er hinterließ zwar einen Zettel. Was drauf stand, war allerdings ein schlechter Witz. 

Sich nach einem Unfall einfach aus dem Staub zu machen, ist schon dreist. Dabei noch einen Zettel mit falschen Kontaktdaten zu hinterlassen, ist noch dreister. So geschehen am Montag in Garmisch-Partenkirchen. Dort fand ein Münchner (74) besagten Zettel an seinem beschädigten Auto vor. Der schwarze Lupo stand von 16.30 bis 18.30 Uhr an der Bankgasse und wurde dort vorne links angefahren. Der Unfallverursacher wollte mit dem Zettel wohl den Eindruck vermitteln, er würde sich um den Schaden kümmern. Hinweise unter 0 88 21/91 70.

Rubriklistenbild: ©  dpa

Auch interessant

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt</center>

Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt

Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt
<center>Oh Tannenbaum-CD von Sternschnuppe</center>

Oh Tannenbaum-CD von Sternschnuppe

Oh Tannenbaum-CD von Sternschnuppe
<center>Holz-Laterne aus heimischer Lärche</center>

Holz-Laterne aus heimischer Lärche

Holz-Laterne aus heimischer Lärche
<center>Die Bayerische Vogelhochzeit - CD von Sternschnuppe</center>

Die Bayerische Vogelhochzeit - CD von Sternschnuppe

Die Bayerische Vogelhochzeit - CD von Sternschnuppe

Meistgelesene Artikel

Schneehaufen nicht gesehen: Auto kippt
Garmisch-Partenkirchen - Winterpanne: Ein Garmisch-Partenkirchner ist mit seinem Pkw in einen Schneehaufen gefahren. Der Mann blieb unverletzt.
Schneehaufen nicht gesehen: Auto kippt
Neuer Sprung wird nach Training entschärft
Garmisch-Partenkirchen - Die Ski-Damen sind heiß auf die Abfahrt und den Super-G an diesem Wochenende in Garmisch-Partenkirchen. An zwei Trainingstagen haben sie die …
Neuer Sprung wird nach Training entschärft
Holpriger Weg zum Welterbe
Landkreis - Die Mittenwalder Buckelwiesen, das Murnauer Moos und die Ammertaler Wiesmahd – all das und noch mehr soll UNESCO-Welterbe werden. Dieses Ziel verfolgt der …
Holpriger Weg zum Welterbe
Lindsey Vonn mag die Kandahar in Garmisch-Partenkirchen
Garmisch-Partenkirchen - Lindsey Vonn ist nach ihrer Verletzung zurück. Vor dem Weltcup-Rennen in Garmisch-Partenkirchen am Wochenende gibt sich der US-Skistar …
Lindsey Vonn mag die Kandahar in Garmisch-Partenkirchen

Kommentare