Beamte vermuten massive Alkoholisierung

Unfallhergang unklar - 30-Jähriger erliegt Verletzungen

  • schließen

Garmisch-Partenkirchen -  Die Ärzte haben den Kampf um das Leben des Garmisch-Partenkirchners verloren: Nachdem er aus unbekanntem Grund gestürzt war, ist der junge Mann im Klinikum Großhadern gestorben. 

Tagelang haben sich die Ärzte bemüht, den Garmisch-Partenkirchner zu retten, der vor einer Woche mit schweren Kopfverletzungen bewusstlos an der Zugspitzstraße gefunden worden war. Am Sonntag haben die Mediziner im Klinikum Großhadern in München jetzt nach Auskunft der Polizei ihren Kampf verloren: Der 30-Jährige ist gestorben.

Was dem jungen Mann auf dem Heimweg passiert ist, wird sich wohl nicht mehr klären. „Leider haben sich keine Zeugen gemeldet“, sagt Thomas Holzer, Vize-Leiter der hiesigen Inspektion. Allerdings deute nichts auf Gewalteinwirkung von außen hin. Vielmehr gehen die Beamten davon aus, dass der Mann, der massiv alkoholisiert gewesen sei, gestürzt ist und sich dabei verletzt hat.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher</center>

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher
<center>Rehbockgehörn mit Strass</center>

Rehbockgehörn mit Strass

Rehbockgehörn mit Strass
<center>Samt-Kropfband mit Strass-Brezn-Anhänger</center>

Samt-Kropfband mit Strass-Brezn-Anhänger

Samt-Kropfband mit Strass-Brezn-Anhänger

Meistgelesene Artikel

Schneehaufen nicht gesehen: Auto kippt
Garmisch-Partenkirchen - Winterpanne: Ein Garmisch-Partenkirchner ist mit seinem Pkw in einen Schneehaufen gefahren. Der Mann blieb unverletzt.
Schneehaufen nicht gesehen: Auto kippt
Neuer Sprung wird nach Training entschärft
Garmisch-Partenkirchen - Die Ski-Damen sind heiß auf die Abfahrt und den Super-G an diesem Wochenende in Garmisch-Partenkirchen. An zwei Trainingstagen haben sie die …
Neuer Sprung wird nach Training entschärft
Holpriger Weg zum Welterbe
Landkreis - Die Mittenwalder Buckelwiesen, das Murnauer Moos und die Ammertaler Wiesmahd – all das und noch mehr soll UNESCO-Welterbe werden. Dieses Ziel verfolgt der …
Holpriger Weg zum Welterbe
Lindsey Vonn mag die Kandahar in Garmisch-Partenkirchen
Garmisch-Partenkirchen - Lindsey Vonn ist nach ihrer Verletzung zurück. Vor dem Weltcup-Rennen in Garmisch-Partenkirchen am Wochenende gibt sich der US-Skistar …
Lindsey Vonn mag die Kandahar in Garmisch-Partenkirchen

Kommentare