Das Auto des Bulgaren wird von Rettungskräften auf der Bundesstraße 23 geborgen.
+
Nur mehr Schrottwert hat der Wagen des Bulgaren.

Kollision auf der Bundesstraße

Alkoholfahrt endet an Leitplanke: Bulgare mit Schutzengel

  • Andreas Seiler
    vonAndreas Seiler
    schließen

Wie durch ein Wunder hat ein Bulgare eine Karambolage ohne Verletzung überstanden. Allerdings war der Mann schwer alkoholisiert.

Grainau - Ein schwerer Unfall hat sich am Samstag gegen 19 Uhr auf der Bundesstraße 23 bei Grainau an der Steinernen Brücke ereignet. Laut Polizei kam ein 36-jähriger Bulgare aus München mit seinem Skoda aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und krachte gegen die Leitplanke. Der Mann war alkoholisiert, ein Test ergab einen Wert von über 1,2 Promille. Der Skoda-Fahrer hatte Glück im Unglück: Er blieb unverletzt. Der Sachschaden ist aber immens, beträgt um die 21 000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare