+
Kleine Kunstwerke schafft Roland Pohl zur Osterzeit - aus einem besonderen Grund. 

Beitrag gegen Armut

Kunstvolle Ostereier für den guten Zweck

Grainau - Die Ideen gehen nicht aus: Roland Pohl verwandelt Eier in kleine Kunstwerke. Sein Fleiß hat einen ernsten Hintergrund. 

Es ist mehr als nur ein schönes Hobby: Der Grainauer Roland Pohl hat in seinem Leben schon tausende Eier in kleine Kunstwerke verwandelt. In seinem Keller entstehen auch zur diesjährigen Osterzeit einige Hundert beeindruckende Exemplare. Ob nun christliche Symbole wie das Osterlamm, Motive mit bekannten Kirchtürmen, Alpenblumen oder einfach nur mit einem bunten Osterhasen – an Ideen fehlt es dem gelernten Küchenmeister nicht, der viele Jahre seines Berufslebens an der hiesigen Hotelfachschule verbracht hatte. Immer wieder schafft er neue Kreationen.

Dabei sind die Arbeitsschritte einigermaßen aufwändig. „Die frischen Hühnereier müssen aufgebohrt, ausgeblasen, gereinigt, desinfiziert und mit weißer Acrylfarbe mehrfach grundiert werden“, erklärt Pohl. „Das macht sie stabiler.“ Als Besonderheit fertigt er Eier mit Strohapplikationen. Dabei handelt es sich um eine alte bäuerliche Tradition aus der „Mährischen Manna“, einem früher wichtigen Getreideanbaugebiet bei Brünn, Pohls früherer Heimat. „Mit mindestens fünf Farb-und Lackschichten versehen sind sie weitgehend schlagunempfindlich“, sagt der 82-Jährige. Durch die symmetrischen Formen – „meist handelte es sich um Symbole der Fruchtbarkeit“ – führt er eine alte bäuerliche Kleinkunst fort.

Sein Fleiß hat einen ernsten Hintergrund. 1995 begleitete Pohl eine Expeditionsgruppe nach Nepal und bekochte diese im Basislager auf 5200 Metern Höhe. „Damals bekam ich die Armut der Einheimischen und gerade der Kinder zu spüren und wollte helfen“, erzählt er. Und so begann er, für den guten Zweck Ostereier zu bemalen und zu verkaufen – zu Gunsten der Nepalhilfe. Einige tausend Euro hat Pohl so schon gesammelt und seinen Beitrag gegen die Armut geleistet.

Klaus Munz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bürgerbegehren Zitzmann: Gerichtsurteil sorgt für Umdenken
Nur der Termin steht noch nicht fest. Dass der der Bürgerentscheid in Sachen Zitzmann Spielzeugland kommt, steht seit dem Urteil des Verwaltungsgerichts so gut wie fest. …
Bürgerbegehren Zitzmann: Gerichtsurteil sorgt für Umdenken
Ski-Film mit Felix Neureuther feiert Welt-Premiere
Speed, Schwünge, Sprünge, Hochs und Tiefs, Frust und Erleichterung: Der Dreh für den Film war eine Herausforderung. Eine, die das Team von „Legs of Steel“ gerne auf sich …
Ski-Film mit Felix Neureuther feiert Welt-Premiere
Fress-Maschine im Einsatz
Die Anfahrt ist die größte Herausforderung. Am Montag, 23. Oktober, rückt ein Tieflader aus Niederbayern an. DasVehikel transportiert einen Bagger samt Bohrer, der im …
Fress-Maschine im Einsatz
Hackschnitzel-Heizwerk: Ziel ist die „schwarze Null“
Im Fernwärmebereich sind die Murnauer Gemeindewerke nach wie vor in den roten Zahlen. Das soll sich ändern, wenn der Kemmelpark komplett bebaut ist. Die dortige …
Hackschnitzel-Heizwerk: Ziel ist die „schwarze Null“

Kommentare