+
Der Mercedes rammte die Mittelleitplanke der A95 auf Höhe Großweil.

Fahrer war zu schnell unterwegs

A95 Höhe Großweil: Pkw rammt im Schneetreiben Leitplanke

  • schließen

Weil er wohl das Schneetreiben unterschätzte, rammte ein 35-jähriger Garmisch-Partenkirchner am Dienstagabend mit seinem Mercedes die Leitplanke auf der A95.

Großweil - Da unterschätzte ein 35-jähriger Autofahrer aus Garmisch-Partenkirchen wohl die winterlichen Verhältnisse auf der Autobahn A95: Er verlor gegen 19.50 Uhr auf Höhe der Anschlussstelle Murnau/Kochel in Fahrtrichtung München die Kontrolle über sein Auto, teilt die Polizeiinspektion Weilheim mit.

Er prallte mit seinem Mercedes E350d gegen die Mittelschutzleitplanke. Der Fahrer sowie sein 37-jähriger Beifahrer aus München blieben unverletzt. Der Schaden am Fahrzeug beläuft sich auf etwa 15 000 Euro. Die Leitplanke wurde mit einem Schaden von 500 Euro in Mitleidenschaft gezogen. 

Zur Absicherung der Unfallstelle war die Freiwillige Feuerwehr Murnau mit 15 Einsatzkräften und mehreren Fahrzeugen sowie ein Rettungsdienst vor Ort. Die linke der beiden Fahrspuren in Richtung München war für etwa eine Stunde gesperrt. 

Da der Fahrer mit einer den Wetterverhältnissen „nicht angepassten Geschwindigkeit“ gefahren ist, erwartet ihn nun ein Bußgeld in dreistelliger Höhe sowie ein Punkt in der Flensburger Verkehrssünderdatei.

Lesen Sie auch: Gefährliche Panne: Zug fährt aus unerklärlichen Gründen los - Fahrer verhindert Katastrophe

Verfolgungsjagd nach illegalem Autorennen auf der A95 - Fahrer gefährden Kind und zünden Rauchbomben

Mann will zu Fuß nach Italien - auf der A95

Ein BMW- und ein Audi-Fahrer haben sich auf der A95 ein illegales Autorennen geliefert - ein Fahrzeug weist ein auffälliges Detail auf.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Braunbär in Bayern: Spuren entdeckt - worauf Wanderer jetzt unbedingt achten müssen
Die Spuren sind eindeutig: Bei Garmisch-Partenkirchen konnten Abdrücke von Bärentatzen im Schnee gefunden werden. Jetzt gibt es klare Anweisungen an Wanderer. 
Braunbär in Bayern: Spuren entdeckt - worauf Wanderer jetzt unbedingt achten müssen
Umstrittener Spruch: Murnauer Trachtler entfernen Tafel von Maibaum
Der Trachtenverein Murnau hat nach anhaltender Kritik an seinem Maibaum-Spruch in einer Hauruck-Aktion die Tafel entfernt. „Wir knicken im Moment ein“, sagt der Erste …
Umstrittener Spruch: Murnauer Trachtler entfernen Tafel von Maibaum
Dem Erbe des Großvaters verpflichtet: Nachruf auf Strauss-Enkel Dr. Christian Strauss
Dr. Christian Strauss, der Enkel des weltberühmten Komponisten, ist im Alter von 87 Jahren gestorben. In Garmisch-Partenkirchen ist die Trauer groß. 
Dem Erbe des Großvaters verpflichtet: Nachruf auf Strauss-Enkel Dr. Christian Strauss
James-Loeb-Areal: Ein Bürgerbegehren liegt in der Luft
Der Streit um das geplante Wohnbauprojekt auf dem Murnauer James-Loeb-Areal spitzt sich zu. Die Bürgermeisterpartei ÖDP/Bürgerforum drängt darauf, auf einer Teilfläche …
James-Loeb-Areal: Ein Bürgerbegehren liegt in der Luft

Kommentare