+
Die Feuerwehr Eschenlohe war am Einsatzort und kümmerte sich unter anderem um die Erstversorgung des Fahrers.

Ein Kleintransporter kam ins Schleudern

Auf A 95: Kollision wegen Aquaplaning

Wegen Aquaplaning ist ein Kleintransporter auf der A 95 bei Großweil ins Drehen gekommen und kollidierte mit der Leitplanke. Der Fahrer (72) ist leicht verletzt. Der Verkehr wurde gestoppt

Zu einem Unfall ist es auf der A 95 bei Großweil in Richtung München gekommen. Ein weißer Kleintransporter kam ins Drehen, brach nach rechts aus, kippte auf die linke Seite und kollidierte mit der linken und rechten Leitplanke (Schaden 2000 Euro). 

Der leicht verletzte Fahrer (72) aus dem Kreis Altötting kam in die Klinik, sein Pkw (Schaden: 20 000 Euro) wurde abgeschleppt. Der Verkehr wurde in Richtung München für zirka 30 Minuten gesperrt. Im Einsatz waren die Feuerwehr Eschenlohe, Kreisbrandinspektor Herbert Maurus, die Autobahnmeisterei und -polizei, der Rettungsdienst sowie ein Abschleppunternehmen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare