Ein Rehbock läuft am frühen Morgen im Licht der aufgehenden Sonne über ein Feld in der Leinemasch in der Region Hannover.
+
Ein Rehbock läuft über ein Feld (Symbolfoto).

Auf der Autobahn A 95

Mercedesfahrer kollidiert bei Großweil mit Reh: 12 000 Euro Schaden

  • Roland Lory
    vonRoland Lory
    schließen

Ein Mercedesfahrer ist auf der Autobahn bei Großweil mit einem Reh kollidiert. Der Schaden beläuft sich auf rund 12 000 Euro.

Mindestens 12 000 Euro Schaden ist am Freitag bei einem Wildunfall auf der A 95 entstanden. Als ein Münchner (43) mit einem Mercedes C450 gegen 22 Uhr die Anschlussstelle Murnau/Kochel in Richtung München passierte, stieß er laut Polizei frontal mit einem Reh zusammen. Der Mann, seine Ehefrau (36) und die beiden Kinder (sieben und neun Jahre) kamen mit dem Schrecken davon. Der Fahrer konnte das Auto, das vorne stark beschädigt wurde, noch bis zu einem rund fünf Kilometer entfernten Parkplatz lenken, ehe es abgeschleppt wurde. Die Polizei entfernte das tote Reh sowie Fahrzeugteile.

Auch interessant: BMW-Fahrer verursacht Auffahrunfall 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare