1 von 28
2 von 28
3 von 28
4 von 28
5 von 28
6 von 28
7 von 28
8 von 28

Staatsstraße 2062 war komplett gesperrt

Autofahrerin erfasst Motorradfahrer an A95-Auffahrt - schwer verletzt

  • schließen

Schwerer Unfall auf der Staatsstraße 2062 an der Auffahrt zur A95:  Eine Autofahrerin erfasste einen Motorradfahrer - mit schlimmen Folgen.

Großweil – Die sommerlichen Temperaturen bescheren den Bikern einen idealen Saisonauftakt 2018. Doch leider häufen sich damit auch die Unfälle. Ein besonders schwerer hat sich am Samstagnachmittag gegen 14.30 Uhr in Großweil ereignet. Ein 41-jähriger Motorradfahrer aus Dießen wurde so schwer verletzt, dass er mit dem Hubschrauber Christoph Murnau in die nahegelegene Unfallklinik geflogen werden musste. 

Laut Polizei besteht jedoch keine Lebengefahr. Die folgenschwere Kollision ereignete sich auf der Staatsstraße bei der Auffahrt zur Autobahn 95. Der Mann war mit seiner Maschine in Richtung Murnau unterwegs. Zu diesem Zeitpunkt wollte eine 23-jährige Autofahrerin aus Österreich nach links auf die Autobahn abbiegen. Dabei übersah sie den Motorradfahrer. Die Unfallverursacherin wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt, musste ebenfalls zur Behandlung ins Krankenhaus. 

Vor Ort war ein Großaufgebot an Rettungskräften: Neben Polizei, BRK und ADAC-Luftrettung war die Großweiler Feuerwehr mit 22 Helfern und drei Fahrzeugen dabei. Die Fahrbahn musste einseitig gesperrt werden. Angeblich hielt sich so mancher Verkehrsteilnehmer nicht an die Anweisungen der Einsatzkräfte. Der Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen wird mit rund 10 000 Euro angegeben.

as

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Knapp an der Katastrophe vorbei: Starkregen und Hagel wüten in Teilen des Landkreises
Vollgelaufene Keller, verstopfte Gulli und überschwemmte Straßen: Starkregen und Hagel haben am späten Sonntagnachmittag in Teilen des Landkreises mächtig gewütet. Ein …
Knapp an der Katastrophe vorbei: Starkregen und Hagel wüten in Teilen des Landkreises
Landesausstellung: Historischer Festzug durch Garmisch-Partenkirchen
Ein drei Kilometer langer Festzug durch Garmisch-Partenkirchen erweckte am Pfingstsonntag die Geschichte des Werdenfelser Landes.
Landesausstellung: Historischer Festzug durch Garmisch-Partenkirchen
Mittenwald
Thomas Dreßen: „I bin a Mittenwoida“
Es muss schon ein besonderer Anlass sein, um so viele Menschen bei durchwachsenem Wetter hinaus auf die Straße zu locken. Thomas Dreßen hat es locker geschafft. Hunderte …
Thomas Dreßen: „I bin a Mittenwoida“
Bei Eschenlohe: Acht Autos in Massen-Unfall auf A95 verwickelt
Trümmerfeld auf der A95: Mehrere Fahrzeuge sind am Sonntagmorgen zwischen Murnau und Eschenlohe kollidiert.
Bei Eschenlohe: Acht Autos in Massen-Unfall auf A95 verwickelt

Kommentare