Elfjährige in München vergewaltigt - Tatverdächtiger festgenommen

Elfjährige in München vergewaltigt - Tatverdächtiger festgenommen
+
Geisterfahrer sind keine Seltenheit. Sie sind aber eine große Gefahr für den Verkehr.

Auf der falschen Seite unterwegs

Geisterfahrer auf der A95: Polizei sucht Zeugen

Immer mal wieder kommt das vor: Autofahrer nutzen die falsche Fahrbahn. Das ist nun auf der A95 passiert. 

Großweil - Der Schrecken saß tief. Der Autofahrer, der am Freitagmorgen gegen 2.45 Uhr auf der Autobahn 95 in Richtung Süden unterwegs war, traute seinen Augen nicht, als ihm – und zwar auf der linken Fahrspur auf seiner Seite – ein anderes Auto entgegenkam. Da dieser Pkw nach Angaben des Zeugen in Höhe der Anschlussstelle Murnau/Kochel sehr langsam unterwegs war, geht die Verkehrspolizei Weilheim nun davon aus, dass es diesem Geisterfahrer wohl bewusst war, dass er sich auf der falschen Seite befand. 

Lesen Sie auch:

 

Taxifahrer als Geisterfahrer auf A95: Schwerer Unfall stellt Polizei vor Rätsel

Von diesem Fahrzeug ist jedoch lediglich bekannt, dass es sich eventuell um einen Audi gehandelt haben könnte. Da bisher auch nur eine Mitteilung bei der Polizei einging, vermuten die Beamten, dass der Falschfahrer, unmittelbar nachdem er dem genannten Zeugen aufgefallen war, gewendet und dann seine Fahrt in der richtigen Richtung fortsetzt hatte. Dennoch wird nach weiteren Zeugen gesucht. Wer etwas gesehen hat, soll sich in der Inspektion in Weilheim unter der Nummer 08 81/64 03 02 melden.

Das könnte Sie auch interessieren: Tesla-Fahrer gibt auf nasser A95 Vollgas - mit schweren Folgen

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zahnärztin eröffnet „Fotzn‘spanglerei“: Empörung bei Patienten - ganz Deutschland redet darüber
Petra Volz hat in Garmisch-Partenkirchen ihre neue Zahnarzt-Praxis  „Fotzn’spanglerei“ genannt. Für manche ist diese Mundart ein echter Aufreger.
Zahnärztin eröffnet „Fotzn‘spanglerei“: Empörung bei Patienten - ganz Deutschland redet darüber
Murnaus Einzelhandel: Harter Kampf  gegen die  Konkurrenz aus dem Netz
Ob nun die Online-Konkurrenz, Leerstände oder fehlende Parkplätze: Murnaus Einzelhandel hat mit einer ganzen Reihe an Herausforderungen zu kämpfen. Wir sprachen darüber …
Murnaus Einzelhandel: Harter Kampf  gegen die  Konkurrenz aus dem Netz
3000 Hostien zum Abschied - und das gönnt sich der Militärpfarrer daheim 
Norbert Sauer ist zurück in seiner Mittenwalder Heimatgarnison. Nach knapp viereinhalb Monaten im Glutofen Afrikas berichtet er in der Heimat von seinen Erlebnissen.
3000 Hostien zum Abschied - und das gönnt sich der Militärpfarrer daheim 
Wie es 1633 zum Passions-Gelübde kam
Es war eine verhängnisvolle Heimkehr des Kaspar Schisler - er brachte Pest und Tod. Daraus sind dann aber die Oberammergauer Passionsspiele entstanden. 
Wie es 1633 zum Passions-Gelübde kam

Kommentare