1 von 7
2 von 7
3 von 7
4 von 7
5 von 7
6 von 7
7 von 7

In der Nähe der A95-Ausfahrt

BMW und KIA krachten zusammen: Großer Sachschaden, zwei Verletzte

Auf Grund einer Unaufmerksamkeit kam es am Freitag zu einem schweren Unfall auf der Staatsstraße 2062. Zwei Fahrer mussten behandelt werden. 

Großweil - Am Freitagabend, gegen 19.25 Uhr, ereignete sich auf der Staatsstraße 2062 auf Höhe der Auf- und Abfahrt zur A95 ein schwerer Unfall. Ein KIA-Fahrer mit einem GAP-Kennzeichen sowie ein BMW-Fahrer aus dem Raum München kollidierten an einer Kreuzung. Das KIA-Fahrzeug krachte letztlich gegen ein Verkehrsschild und blieb dort stehen. Der BMW wurde ebenfalls über die Fahrspuren geschleudert und landete im Graben

Die beiden Fahrer wurden leicht bzw. mittelschwer verletzt. Die Feuerwehren aus Großweil und Kochel rückten mit rund 50 Einsatzkräften an. Mit schweren hydraulischem Gerät musste die eingeklemmte Person aus den BMW geschnitten werden. Durch den Unfall wurde die Fahrbahn gesperrt, der Feierabend- und Wochenendverkehr musste warten.

Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Angaben auf 30.000 bis 40.000 Euro. Die Polizei Murnau hat die Ermittlungen aufgenommen.

mag

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Bei Eschenlohe: Acht Autos in Massen-Unfall auf A95 verwickelt
Trümmerfeld auf der A95: Mehrere Fahrzeuge sind am Sonntagmorgen zwischen Murnau und Eschenlohe kollidiert.
Bei Eschenlohe: Acht Autos in Massen-Unfall auf A95 verwickelt
GAP
Historische Trachten: 50 Vereine beim Festumzug
Der Höhepunkt des Bad Kohlgruber Festwoche zum 110-jährigen Bestehen des „Edelweiß“-Vereins war zweifelsohne das 19. Treffen der Vereinigung historischen Trachten von …
Historische Trachten: 50 Vereine beim Festumzug
Werdenfels Museum eröffnet Ausstellung über Professor Carl Reiser
Professor Carl Reiser hat seine Heimat geliebt. Davon zeugen unzählige Bilder – in Öl, Aquarell und Zeichnungen. Eine umfassende Schau dieser Arbeiten präsentiert nun …
Werdenfels Museum eröffnet Ausstellung über Professor Carl Reiser
„Der Mythos Bayern lebt“: Landesausstellung in Ettal eröffnet
Die Landesausstellung „Wald, Gebirg und Königstraum - Mythos Bayern“ ist in Anwesenheit von viel Politprominenz eröffnet worden. Den Staatsempfang erlebten 1200 Gäste im …
„Der Mythos Bayern lebt“: Landesausstellung in Ettal eröffnet

Kommentare