+
Einsatz der Feuerwehr und der Polizei auf der A95

Totalschaden an beiden Autos

Auffahrunfall auf A95: Komplettsperrung und drei Leichtverletzte

Eine 30-Jährige fährt auf der A95 in Richtung München auf den Wagen einer 63-Jährigen. Beide Frauen sowie ein Mitfahrer sind leicht verletzt. Totalschaden an beiden Autos.

Großweil - Ein Auffahrunfall hat sich am Donnerstagabend gegen 19 Uhr auf der A 95 bei Großweil ereignet. Daran beteiligt war eine 30-jährige Frau aus dem Landkreis Garmisch-Partenkirchen sowie eine 63-jährige Frau aus dem Landkreis Weilheim und ihr Beifahrer. Alle drei wurden vom Rettungsdienst leicht verletzt in die nahe gelegene Unfallklinik in Murnau eingeliefert. An beiden Pkw – ein Bmw und ein Audi – entstand Totalschaden. Die 30-Jährige war mit ihrem Audi mit recht hoher Geschwindigkeit in Richtung München auf der rechten Spur unterwegs gewesen, teilt die Verkehrspolizeiinspektion Weilheim auf Anfrage mit. Vermutlich geriet sie dabei zu nah an das vor ihr fahrende Auto der 63-jährigen Frau. Dabei kam es zum Aufprall, in dessen Folge beide Pkw ins Schleudern gerieten und gegen die Schutzplanke prallten. 

Die Fahrbahn musste nach dem Vorfall circa 1,5 Stunden komplett gesperrt werden. Dies regelten Einsatzkräfte der Feuerwehr Groß- und Kleinweil, die gegen 19.15 vor Ort eintrafen. Die Kollegen aus Murnau kamen kurz darauf. Die Männer aus Großweil sorgten für den Brandschutz am Unfallort – unter anderem war aufgrund des Totalschadens der Pkw Öl auf die Fahrbahn gelangt, teilte der erste Kommandant Jakob Waas mit. Die Kollegen aus Murnau leiteten den Verkehr bei der Autobahnabfahrt Murnau/Kochel aus. Auch die Auffahrt auf die A 95 war komplett gesperrt. Nachdem die Fahrbahn ordnungsgemäß gereinigt und die beiden Pkw abgeschleppt worden waren, konnten die Feuerwehrmänner den Unfallort gegen 20.30 Uhr verlassen. Kurz darauf wurde die Strecke frei gegeben. Danach ging es auch mit dem Verkehr wieder weiter.

maw

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mittenwalder Asylbewerberheim evakuiert
 Gasgeruch hat am Weidenweg einen Einsatz ausgelöst. 38 Bewohner musste die Flüchtlingsunterkunft verlassen. Doch der Grund für den Gestank war nicht der vermutete. 
Mittenwalder Asylbewerberheim evakuiert
Wankfestival: 1700 Tickets werden noch verkauft
Die Besucher wird‘s freuen: Das Bergfestival am Wank kann im Freien stattfinden. Die Wetterprognosen fallen gut aus. 
Wankfestival: 1700 Tickets werden noch verkauft
Café Alpenblick auf Zukunftskurs
Die junge Generation packt an, krempelt ein wenig die Räumlichkeiten um: Während erste Arbeiten schon beendet sind, hat die Familie Holzer noch viel mit dem Gebäude vor. 
Café Alpenblick auf Zukunftskurs
Partenkirchner Festwoche: Retro-Abende füllen das Zelt
Und schon sind sie wieder vorbei. Zehn Tage Festzelt am Schützenhaus. Die Bilanz ist insgesamt positiv. Der Trachtenchef, der Wirt und die Polizei sind zufrieden. Trotz …
Partenkirchner Festwoche: Retro-Abende füllen das Zelt

Kommentare