+

Feuerwehr bringt Flammen schnell unter Kontrolle

Hecke gerät in Brand

  • schließen

Garmisch-Partenkirchen - Rauchschwaden durchziehen die Luft: Ein Mann hatte mit einem Gasbrenner Unkraut entfernt. Dann fing die Hecke Feuer. 

Dichter Qualm hat sich am Dienstagabend an der Silberackerstraße in Garmisch-Partenkirchen entwickelt. Ein 64-jähriger Einheimischer hatte Unkraut entfernt. Wie die Polizei berichtet, ist wohl aufgrund der starken Hitzeentwicklung die angrenzende Hecke in Brand geraten. Der Mann konnte gerade noch sein in unmittelbarer Nähe geparktes Fahrzeug entfernen und dies vor den Flammen in Sicherheit bringen. Die alarmierte Feuerwehr aus Partenkirchen brachte das Feuer schnell unter Kontrolle, so dass neben der Hecke nur ein kleiner Teil des Gartenzaunes in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Almakademie im Siemens-Kurheim?
Es war ein großer Erfolg, als im November 2014 die bayernweit vierte Almakademie in Eschenlohe eröffnet werden konnte. Die Einrichtung wird gut angenommen. Nun gibt es …
Almakademie im Siemens-Kurheim?
Premiere für die Roller- und Skaternacht in Ohlstadt
Dafür ausgesprochen haben sich die Mitglieder des Kindergemeinderats schon im Herbst, jetzt wird der Wunsch Wirklichkeit. Am Freitag, 21. Juli, feiert in Ohlstadt die …
Premiere für die Roller- und Skaternacht in Ohlstadt
Frau wird gegen Scheibe geschubst - Nasenbeinbruch
Autsch! Eine Frau wurde geschubst, als sie am Garmisch-Partenkirchner Bahnhof den Fahrplan las. Der Täter war offenbar ein Jugendlicher. 
Frau wird gegen Scheibe geschubst - Nasenbeinbruch
Polizeichef für sechs Monate
Der offizielle Wechsel erfolgt am 4. August. Dann geht Michael Weber (60) in Pension, und Andreas Nieß (34) übernimmt die Leitung der Polizei-Inspektion Mittenwald – …
Polizeichef für sechs Monate

Kommentare