Frau zieht sich Kopfverletzung zu

Heiligabend im Klinikum: 76-Jährige von Auto angefahren

Mittenwald - Von wegen Frohes Fest: Eine Urlauberin wurde in Mittenwald von einem Auto erfasst und musste verletzt ins Krankenhaus. Und das an Heiligabend. 

So hat sie sich Heiligabend sicher nicht vorgestellt: Eine 76-jährige Frau musste am Donnerstag mit einer Platzwunde am Hinterkopf mit dem Krankenwagen ins Klinikum Garmisch-Partenkirchen gebracht werden. Ein 22-Jähriger aus dem Landkreis hatte die Urlauberin gegen 20.30 Uhr an der Rehbergstraße in Mittenwald mit seinem Pkw angefahren. Der junge Mann war gerade dabei, sein Auto langsam aus einer Grundstückseinfahrt zu lenken, als die Frau zur gleichen Zeit hinter dem Pkw die Rehbergstraße in östliche Richtung überquerte – und dabei übersehen wurde. Die Urlauberin stürzte auf die Straße und zog sich dabei die Verletzungen zu. Am Auto entstand kein Schaden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ursula von der Leyen und James N. Mattis in Garmisch-Partenkirchen: Da stimmt die Chemie
Zum 70. Jahrestag des Marshall-Plans empfängt Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen ihren US-Kollegen James N. Mattis in Garmisch-Partenkirchen. Ein Anlass, …
Ursula von der Leyen und James N. Mattis in Garmisch-Partenkirchen: Da stimmt die Chemie
Interview mit Sebastian Bezzel: Übel war nur das blaue Auge
Es läuft gut bei Schauspieler Sebastian Bezzel. Der Garmisch-Partenkirchner ist gefragt. Im Interview spricht er über seine Heimat, „Falsche Siebziger“ und über …
Interview mit Sebastian Bezzel: Übel war nur das blaue Auge
Blitz schlägt in Stadel ein
Feuer in Wallgau: Ein Stadel ist in der Isartaler Gemeinde in Brand geraten. Die Polizei vermutet einen Blitzeinschlag als Ursache. 
Blitz schlägt in Stadel ein
Den Einkaufsort besser vermarkten
Murnau ist ein charmanter Einkaufsort. Doch wie entwickelt sich der Einzelhandel? Was sind die Chancen, was die Risiken? Mit diesen Fragen beschäftigt sich eine aktuelle …
Den Einkaufsort besser vermarkten

Kommentare