+
Heuer sausen keine Huskys durch die Landschaft. 

Siebte Absage in 15 Jahren

Spektakuläres Hundeschlitten-Rennen fällt aus

  • schließen

Wallgau - Seine Gebete wurden nicht erhört: Hendrik Gause muss das tierische Spektakel absagen. Das Wetter macht dem Wallgauer Skiclub-Chef einen Strich durch die Rechnung. 

Sein Optimismus hat sich in Luft aufgelöst. Bis zuletzt hat Hendrik Gause gehofft, dass es doch noch klappen könnte. Doch jetzt muss der Vorsitzende des Skiclubs Wallgau den Tatsachen in die Augen schauen – und eine unliebsame Entscheidung treffen. Seit Mittwochabend steht es nun fest: Das Schlittenhunde-Rennen am Samstag, 5., und Sonntag, 6. März, fällt aus. „Das ist wirklich schade“, sagt Gause enttäuscht. „Aber der Boden ist so weich, den bekommen wir nicht gewalzt.“ Das Wetter macht den Veranstaltern, dem Skiclub und dem Fränkischen Schlittenhunde-Sportclub, einen gewaltigen Strich durch die Rechnung. Wieder einmal. Denn heuer muss das Spektakel zum siebten Mal in 15 Jahren abgesagt werden. Der SC-Vorsitzende ist zwar alles andere als erfreut darüber, doch gegen das Wetter kann er schließlich nichts ausrichten. Sein Blick geht nach vorne: „Dann probieren wir es halt nächstes Jahr wieder.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Er spielte Hilfspolizist: Strafe für renitenten Rentner
Er hielt eine Autofahrerin an, um ihr angebliches Verhalten zu ahnden. Das brachte einen Franken vor Gericht. 
Er spielte Hilfspolizist: Strafe für renitenten Rentner
Oberau diskutiert Leinenpflicht 
Kot in den Wiesen, uneinsichtige Herrchen oder wildernde Hunde: Oberaus Jäger und Landwirte haben die Schnauze voll. Sie fordern eine Leinenpflicht.
Oberau diskutiert Leinenpflicht 
Tobias (4) rettete seine Oma - und ist trotzdem traurig
Mit seinen Eltern hatte ein Vierjähriger aus Saulgrub geübt, was er in einem Notfall tun soll. Im Oktober kam es zum Ernstfall - und der Bub wurde zum bravourösen …
Tobias (4) rettete seine Oma - und ist trotzdem traurig
Caritas-Ratgeber: „Fünf Tipps mit Juliane“ auf YouTube
Deutschlandweit und direkt: Die Caritas richtet sich nun per Video an Hilfesuchende. Die Akteurin arbeitet für die Familienberatungsstelle in Garmisch-Partenkirchen. 
Caritas-Ratgeber: „Fünf Tipps mit Juliane“ auf YouTube

Kommentare