BRK bringt den Mann ins Krankenhaus

Sturzbetrunken! Österreicher fällt vom Barhocker - Verletzung am Kopf

Mittenwald - Das nennt man einen Vollrausch! Ein 63-Jähriger war in einem Mittenwalder Lokal so betrunken, dass er nicht einmal mehr seinen Namen wusste. Sein Saufgelage endete im Krankenhaus.

Er wusste weder seinen Namen, noch wo er übernachten solle. So sturzbetrunken war am Dienstagabend ein Österreicher (63) in einem Mittenwalder Lokal an der Hochstraße. Als der Barkeeper schließlich gegen 23.15 Uhr die Polizei rief, stürzte der alkoholisierte Mann auch noch vom Barhocker und verletzte sich dabei am Kopf. Das Rote Kreuz brachte ihn ins Klinikum Garmisch-Partenkirchen. Der 63-Jährige hatte lediglich einen Schlüssel für ein Gästezimmer dabei. Einen Vermieter konnte er nicht nennen.  

csc

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oberammergauer Absolventen bereit für den Weg des Lebens
Voller Erfolg: Oberammergauer Mittelschüler haben ihre Abschlussprüfungen bestanden. Darunter auch fünf Jugendliche mit aus Syrien, Eritrea und Afghanistan.
Oberammergauer Absolventen bereit für den Weg des Lebens
Bahn reduziert ICE-Verbindungen ins Werdenfelser Land
Er ist verärgert: Murnaus Bürgermeister Beuting wettert gegen die Staatsregierung und deren Luftqualitätskonzept. Gleichzeitig fordert er einen zweigleisigen Ausbau der …
Bahn reduziert ICE-Verbindungen ins Werdenfelser Land
Zugspitz-Realschüler meistern die Königsetappe 
Es ist geschafft. 66 Mädchen und Buben der Zugspitz-Realschule haben ihre Mittlere Reife in der Tasche. Jetzt wurden sie verabschiedet.
Zugspitz-Realschüler meistern die Königsetappe 
Unbekannter macht sich an Grab zu schaffen
Dieser Vorfall macht sprachlos: In Seehausen hat sich jemand an einem Grab zu schaffen gemacht. 
Unbekannter macht sich an Grab zu schaffen

Kommentare