1. Startseite
  2. Lokales
  3. Garmisch-Partenkirchen

Impressionen: Ausbildung bei der Bayerischen Zugspitzbahn

Erstellt:

Kommentare

Spannende und zukunftssichere Ausbildungsplätze bei Deutschlands größtem Bergbahnunternehmen.

Zugspitze
1 / 8Das Betriebswerk in Grainau ist das Herzstück der Zahnradbahn. Dort werden nicht nur alle Fahrzeuge – vom modernen Doppeltriebwagen bis hin zur historischen Lok von 1930 – garagiert, sondern auch gewartet und repariert. Außerdem befinden sich im Betriebswerk der Einkauf und das zentrale Lager mit dem Wareneingang und -ausgang für alle Geschäftseinheiten und Gebiete der Bayerischen Zugspitzbahn. © Magnus Winterholler
Zugspitze
2 / 8Die Industriemechaniker setzen ihr Wissen ein, um alle technischen Einrichtungen und Fahrzeuge der Zahnradbahn zu warten und zu reparieren sowie bei Neuaufbauten mitzuhelfen. Dabei kommen Fertigungsverfahren wie z.B. Sägen, Fräsen, Drehen und Schweißen zum Einsatz. Die Auszubildenden arbeiten dabei sowohl an den Fahrzeugen, können ihre Fähigkeiten aber auch in den eigens für die Ausbildung eingerichteten Räumlichkeiten vertiefen. © Magnus Winterholler
Zugspitze
3 / 8Die 1930 eröffnete Zahnradbahnstrecke zur Zugspitze ist der Ursprung des heute größten Bergbahnunternehmens Deutschlands. Diese Tradition spielt auch heute noch eine wichtige Rolle für die Bayerische Zugspitzbahn. Zusammen mit den zahlreichen Innovationen in allen Gebieten und Geschäftseinheiten bildet sie die Grundlage für eine zukunftsorientierte Entwicklung im touristischen Umfeld mit modernen und sicheren Arbeitsplätzen im Ort. © Magnus Winterholler
Zugspitze
4 / 8Fachkräfte im Gastgewerbe servieren nicht nur Speisen und Getränke in den sieben gastronomischen Einrichtungen. Inhalte der Ausbildung sind auch die Organisation und Durchführung von Veranstaltungen, sowie die Warenannahme und -lagerung und der Umgang mit dem Warenwirtschaftssystem. Servicekräfte bei der Bayerischen Zugspitzbahn profitieren dabei nicht nur von einer außergewöhnlichen und modernen Arbeitsumgebung, sondern auch von zukunftssichere Ausbildungsplätze und geregelten Arbeitszeiten. © Magnus Winterholler
Die Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG ist ein modernes Dienstleistungsunternehmen mit insgesamt 27 Bergbahnen und Skiliften sowie sieben unternehmenseigenen, gastronomischen Betrieben. Mit rund 500 Mitarbeitern heißt die BZB ganzjährig Gäste aus aller Welt willkommen und ermöglicht außergewöhnliche Bergerlebnisse.
5 / 8Die Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG ist ein modernes Dienstleistungsunternehmen mit insgesamt 27 Bergbahnen und Skiliften sowie sieben unternehmenseigenen, gastronomischen Betrieben. Mit rund 500 Mitarbeitern heißt die BZB ganzjährig Gäste aus aller Welt willkommen und ermöglicht außergewöhnliche Bergerlebnisse. © Matthias Fend
Zugspitze
6 / 8Die Bayerische Zugspitzbahn bietet spannende, abwechslungsreiche und zukunftssichere Ausbildungsplätze mit geregelten Arbeitszeiten und einer modernen Arbeitsumgebung. Jedes Jahr sind an Deutschlands höchstem Berg Plätze für Auszubildende in den Bereichen der Seilbahn, Eisenbahn, Gastronomie, Verwaltung und Lagerlogistik verfügbar. © Magnus Winterholler
Zugspitze
7 / 8Der 2020 eröffnete, neue Zugspitzbahnhof mitten in Garmisch-Partenkirchen begeistert nicht nur die Gäste mit seiner komfortablen und modernen Infrastruktur. In den oberen Stockwerken sitzen die verschiedenen administrativen Abteilungen in den modernen Büroräumlichkeiten des Verwaltungstrakts. Das neue Gebäude bildet damit die Schnittstelle zwischen allen Gebieten und Unternehmensbereichen der Bayerischen Zugspitzbahn. © Magnus Winterholler
Bayerische Zugspitzbahn Logo
8 / 8Bayerische Zugspitzbahn Logo © Bayerische Zugspitzbahn

Die Bayerische Zugspitzbahn bietet als größtes deutsches Bergbahnunternehmen abwechslungsreiche und zukunftssichere Ausbildungsplätze in den Bereichen der Seilbahn, Eisenbahn, Gastronomie, Verwaltung und Lagerlogistik. Tradition und Innovation sind die Grundlagen für eine zukunftsorientierte Entwicklung im touristischen Umfeld. Nach der Ausbildungszeit bietet die Bayerische Zugspitzbahn umfangreiche Übernahme- und Entwicklungsmöglichkeiten quer durch das ganze Unternehmen.

Zurück zum Artikel

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion