1. Startseite
  2. Lokales
  3. Garmisch-Partenkirchen

Impressionen: Erneut Blick hinter die Kulissen der BG Unfallklinik Murnau

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die BG Unfallklinik Murnau lädt ein: Wagen Sie am 15. Oktober 2021 einen Blick hinter die Kulissen und informieren Sie sich über Ihre Karrieremöglichkeiten.

Ärzte in einer Klinik.
1 / 9Nehmen Sie an der Opening Karriere-Lounge für Pflegekräfte teil. Die BG Unfallklinik Murnau freut sich auf Sie. © BG Unfallklinik Murnau
Ärzte in einer Klinik.
2 / 9Nehmen Sie an der Opening Karriere-Lounge für Pflegekräfte teil. Die BG Unfallklinik Murnau freut sich auf Sie. © BG Unfallklinik Murnau
Ärzte in einer Klinik.
3 / 9Nehmen Sie an der Opening Karriere-Lounge für Pflegekräfte teil. Die BG Unfallklinik Murnau freut sich auf Sie. © BG Unfallklinik Murnau
Ärzte in einer Klinik.
4 / 9Nehmen Sie an der Opening Karriere-Lounge für Pflegekräfte teil. Die BG Unfallklinik Murnau freut sich auf Sie. © BG Unfallklinik Murnau
Ärzte in einer Klinik.
5 / 9Nehmen Sie an der Opening Karriere-Lounge für Pflegekräfte teil. Die BG Unfallklinik Murnau freut sich auf Sie. © BG Unfallklinik Murnau
Ärzte in einer Klinik.
6 / 9Nehmen Sie an der Opening Karriere-Lounge für Pflegekräfte teil. Die BG Unfallklinik Murnau freut sich auf Sie. © BG Unfallklinik Murnau
Ärzte in einer Klinik.
7 / 9Nehmen Sie an der Opening Karriere-Lounge für Pflegekräfte teil. Die BG Unfallklinik Murnau freut sich auf Sie. © BG Unfallklinik Murnau
Ärzte in einer Klinik.
8 / 9Nehmen Sie an der Opening Karriere-Lounge für Pflegekräfte teil. Die BG Unfallklinik Murnau freut sich auf Sie. © BG Unfallklinik Murnau
Eine Pflegekraft unterhält sich mit einem Patienten.
9 / 9Nehmen Sie an der Opening Karriere-Lounge für Pflegekräfte teil. Die BG Unfallklinik Murnau freut sich auf Sie. © BG Unfallklinik Murnau

Zurück zum Artikel

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.
Die Redaktion