Karlsruhe erlaubt G20-Protestcamp - aber stark eingeschränkt

Karlsruhe erlaubt G20-Protestcamp - aber stark eingeschränkt

Promillesünder zweimal in einer Nacht von Polizei erwischt

  • schließen

Murnau/Uffing – Kaum zu glauben: Zweimal innerhalb kürzester Zeit ist ein Uffinger (24) betrunken am Steuer erwischt worden – davon einmal in Begleitung des Autobesitzers. Und: Der Uffinger besitzt nicht einmal einen Führerschein.

Der 24-Jährige flog durch einen Zufall auf: Eine Streife hatte in der Nacht zum Sonntag um 0.40 Uhr beobachtet, wie ein Auto auf dem Parkplatz einer Murnauer Diskothek auffällig ausparkte und losfuhr. Die Beamten stoppten den Wagen und kontrollierten den Uffinger am Steuer, der nach Polizeiangaben „erheblich betrunken“ war. Ein Vortest ergab einen Wert von 1,66 Promille. Den Autoschlüssel hatte der Mann zuvor in der Disko vom Halter, einem Dingolfinger (25), bekommen – und das, obwohl dieser wusste, daß der Uffinger betrunken war und keinen Führerschein besitzt. Die Polizei brachte den Promillesünder zur Blutentnahme ins Krankenhaus und übergab dem Halter den Schlüssel. 

Weder der Dingolfinger noch der Uffinger wurden allerdings aus Schaden klug: Nur eine halbe Stunde nach der ersten Trunkenheitsfahrt stoppten die Beamten den 24-Jährigen erneut – im selben Auto. Jetzt lag sein Alkoholwert etwas niedriger: bei 1,58 Promile. Der Dingolfinger hatte ihm tatsächlich erneut die Autoschlüssel gegeben – und saß diesmal auch noch mit im Wagen. Auf beide Männer kommen nun Strafverfahren zu.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ursula von der Leyen und James N. Mattis in Garmisch-Partenkirchen: Da stimmt die Chemie
Zum 70. Jahrestag des Marshall-Plans empfängt Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen ihren US-Kollegen James N. Mattis in Garmisch-Partenkirchen. Ein Anlass, …
Ursula von der Leyen und James N. Mattis in Garmisch-Partenkirchen: Da stimmt die Chemie
Interview mit Sebastian Bezzel: Übel war nur das blaue Auge
Es läuft gut bei Schauspieler Sebastian Bezzel. Der Garmisch-Partenkirchner ist gefragt. Im Interview spricht er über seine Heimat, „Falsche Siebziger“ und über …
Interview mit Sebastian Bezzel: Übel war nur das blaue Auge
Blitz schlägt in Stadel ein
Feuer in Wallgau: Ein Stadel ist in der Isartaler Gemeinde in Brand geraten. Die Polizei vermutet einen Blitzeinschlag als Ursache. 
Blitz schlägt in Stadel ein
Den Einkaufsort besser vermarkten
Murnau ist ein charmanter Einkaufsort. Doch wie entwickelt sich der Einzelhandel? Was sind die Chancen, was die Risiken? Mit diesen Fragen beschäftigt sich eine aktuelle …
Den Einkaufsort besser vermarkten

Kommentare