+

Insgesamt werden 96 Projekte in Bayern bezuschusst

Klinikum erhält Millionenbetrag vom Freistaat

Garmisch-Partenkirchen - Großer Finanzspritze: Das Klinikum Garmisch-Partenkirchen bekommt vom Freistaat 1,9 Millionen Euro. Das Geld soll in die Sanierung des Bettenhauses fließen. 

Das Klinikum Garmisch-Partenkirchen erhält aus dem Jahreskrankenhausprogramm 2016 des Freistaats für heuer 1,9 Millionen Euro. Dieses Geld fließt in den siebten Bauabschnitt, der gerade läuft. Dabei wird insbesondere das Bettenhaus saniert. Die Gesamtkosten dafür belaufen sich auf 20,74 Millionen Euro. „Wir freuen uns über die finanzielle Unterstützung der Baumaßnahmen der Klinikum Garmisch-Partenkirchen GmbH durch die Bayerische Staatsregierung“, erklären die beiden CSU-Landtagsabgeordneten Martin Bachhuber und Harald Kühn, nachdem sie von Gesundheitsministerin Melanie Huml und Finanzminister Dr. Markus Söder über die Freigabe der Mittel informiert worden waren.

Im Jahreskrankenhausbauprogramm 2016 sind insgesamt 96 Projekte mit einem Volumen von rund 1,5 Milliarden Euro vorgesehen. Von den 333 Millionen Euro aus dem Jahreskrankenhausbauprogramm fließen über 185 Millionen Euro in die ländlichen Regionen Bayerns. „Das ist ein starkes Signal für die Krankenhäuser im ländlichen Raum“, sagen Bachhuber und Kühn unisono.

prei

Auch interessant

<center>Trachtentuch "Waldtiere" (pink-rosa)</center>

Trachtentuch "Waldtiere" (pink-rosa)

Trachtentuch "Waldtiere" (pink-rosa)
<center>Trachten-Charivari Strassherz (Damen)</center>

Trachten-Charivari Strassherz (Damen)

Trachten-Charivari Strassherz (Damen)
<center>Fransen-Jaquardtuch Tanzende Tiere (grau)</center>

Fransen-Jaquardtuch Tanzende Tiere (grau)

Fransen-Jaquardtuch Tanzende Tiere (grau)
<center>Fransen-Jaquardtuch Tanzende Tiere (grün)</center>

Fransen-Jaquardtuch Tanzende Tiere (grün)

Fransen-Jaquardtuch Tanzende Tiere (grün)

Meistgelesene Artikel

Tankstellen-Mitarbeiterin erkennt falschen Fünfziger 
Fahndungserfolg dank aufmerksamer Mitarbeiterin: Drei Tatverdächtige sitzen bereits in Untersuchungshaft.  Sie sind in Garmisch-Partenkirchen auf frischer Tat ertappt …
Tankstellen-Mitarbeiterin erkennt falschen Fünfziger 
Betrunkener greift Asylbewerber an
Erst provoziert, dann zu Boden gerissen: Ein Mann ist am Bahnhof auf einen Asylbewerber losgegangen. Jetzt wird ein Strafverfahren aufgenommen.
Betrunkener greift Asylbewerber an
Neues Becken für 1,3 Millionen Euro
Garmisch-Partenkirchen bekommt ein besseres Kanalnetz. Dafür nehmen die Gemeindewerke viel Geld in die Hand. Derzeit laufen Arbeiten an der Von-Müller-Straße, wo ein …
Neues Becken für 1,3 Millionen Euro
Dreifach-Prophylaxe bei Karwendelbahn
Die Marktgemeinde Mittenwald will auf Nummer sicher gehen: Nach einer Veränderungssperre und der Aufstellung eines Bebauungsplans hat sich die Kommune nun ein …
Dreifach-Prophylaxe bei Karwendelbahn

Kommentare