+
Alle Hände voll zu tun hatte die Freiwillige Feuerwehr Farchant beim Unfall auf der alten B2.

23-Jähriger nimmt Oberauerin die Vorfahrt

Kollision bei Farchant - Junge Frau verletzt

Farchant - Eine Verletzte, hoher Schaden: Auf der alten B2 hat sich am Samstagnachmittag ein Unfall ereignet. Die Straße war längere Zeit gesperrt. 

Eine verletzte junge Frau, die mit dem Rettungswagen ins Klinikum Garmisch-Partenkirchen gebracht werden musste und erheblicher Sachschaden: Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstagnachmittag an der alten B2-Kreuzung von Burgrain nach Farchant ereignet hat.

Eine 23-Jährige war mit ihrem Pkw Richtung Garmisch unterwegs. Ein ebenfalls 23-Jähriger nahm der Oberauerin die Vorfahrt, so dass es zur Kollision kam. Die Straße war längere Zeit gesperrt, da beide Autos abgeschleppt werden mussten. Die Freiwillige Feuerwehr Farchant war mit 15 Mann und drei Fahrzeugen vor Ort, das Rote Kreuz hatte zwei Rettungswagen im Einsatz. Der Notarzt, der letztlich nicht benötigt wurde, kam mit dem Hubschrauber zur Unfallstelle.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Seilbahn Zugspitze: Baustelle hat einen Edelfan
Am 21. Dezember wird sie eröffnet, die neue Seilbahn Zugspitze. Damit endet auch für Werner Brunnthaler eine ganz besondere Zeit. Der Garmisch-Partenkirchner hat den Bau …
Seilbahn Zugspitze: Baustelle hat einen Edelfan
Peter Nagel geht nach Berchtesgaden - mit gutem Bauchgefühl
Die nächste Doppelspitze erwartet Tourismusdirektor Peter Nagel an seinem neuen Arbeitsplatz. Zum 1. April 2018 wechselt er nach Berchtesgaden. 
Peter Nagel geht nach Berchtesgaden - mit gutem Bauchgefühl
Murnauer Schwimmbad-Debatte: Manlik gibt Rapp contra
Der Bedarf für ein Schulschwimmbad in Murnau ist vorhanden. Da sind sich die Marktgemeinderäte einig. Ob so ein Projekt auch finanziert werden kann, ist bis dato unklar. …
Murnauer Schwimmbad-Debatte: Manlik gibt Rapp contra
Marco Wanke probt für den Eistanz im rosa Tutu 
Der Countdown läuft. Nur noch zwei Wochen, dann muss sich Marco Wanke im Olympia-Eisstadion beweisen – mit einer Kür im rosa Tutu. Das Training ist hart, sagt der …
Marco Wanke probt für den Eistanz im rosa Tutu 

Kommentare