Vorsitzende des AfD-Kreisverbands Oberbayern Süd West:Edeltraud Schwarz.

Sprung in Gemeinderat und Kreistag geplant

Garmisch-Partenkirchen: AfD tritt bei Kommunalwahl an

Kommunalwahl 2020 in Garmisch-Partenkirchen: Nach den Erfolgen bei den Wahlen in Sachsen und Brandenburg herrscht bei der Alternative für Deutschland (AfD) beste Stimmung.

Garmisch-Partenkirchen – Wie die Kreisvorsitzende Edeltraud Schwarz auf Tagblatt-Nachfrage erklärte, will die AfD bei den Kommunalwahlen im März 2020 in Garmisch-Partenkirchen mit einer Liste antreten. Man wolle „mindestens zehn bis zwölf Leute“ aufstellen. Das sollen Leute sein, „die bei den Stammtischen dabei sind“. Namen will Schwarz nicht nennen. „Wir werden uns erst um die Inhalte kümmern.“ Man habe speziell für Garmisch-Partenkirchen eine Themensammlung. Diese enthält unter anderem die Punkte Ortsentwicklung, Erhaltung des Ortsbilds und -charakters, Verkehrs- und Tunnelkonzept, Förderung junger Familien, des Tourismus und des sozialen Wohnungsbaus sowie regionale Stromversorgung. Schwarz will aber „nicht vorwegnehmen, was unser Hauptthema sein wird“. Über die Gewichtung sollen die Mitglieder entscheiden.

Mitte bis Ende Oktober ist die Aufstellungsversammlung geplant. Einen Bürgermeisterkandidaten will die AfD nach aktuellem Stand nicht ins Rennen schicken. „Das ist aussichtslos.“

Auch zur Kreistagswahl möchte die Partei mit einer Liste antreten. Ortsverbände zu gründen, steht im Landkreis laut Schwarz allerdings vorerst nicht an. Wie viele Sitze die AfD in Gemeinderat und Kreistag anstrebt, wollte die Kreisvorsitzende nicht mitteilen.

Roland Lory  

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfallklinik ist Murnaus Arbeitsplatz-Riese
Was bedeutet es, querschnittgelähmt zu sein - heute und vor 50 Jahren? In der  Unfallklinik Murnau wird dies deutlich.
Unfallklinik ist Murnaus Arbeitsplatz-Riese
Garmisch-Partenkirchen erhöht Zweitwohnungssteuer drastisch
Geschlossene Rollläden – und das die längste Zeit im Jahr: Zweitwohnungsbesitzer sind selten da. Dabei wird Wohnraum immer knapper. Die Preise explodieren, Einheimische …
Garmisch-Partenkirchen erhöht Zweitwohnungssteuer drastisch
Ostallgäu: Münchnerin stürzt 70 Meter in die Tiefe - tödlich am Kopf verletzt
Tödlich endete ein Alpen-Ausflug für eine Frau aus München. Sie stürzte bei der Tour 70 Meter in die Tiefe und verletzte sich am Kopf.
Ostallgäu: Münchnerin stürzt 70 Meter in die Tiefe - tödlich am Kopf verletzt
Der Kulinarik-Botschafter aus Mittenwald
Andreas Hillejan zählt zu den 50 besten Köchen in Deutschland – zu diesem Schluss kommt zumindest der Schlemmer Atlas. Die Urkunde durfte der Chef des Marktrestaurants …
Der Kulinarik-Botschafter aus Mittenwald

Kommentare