+

Kontrolle auf der B2

Kein Führerschein: Fahrer versteckt sich

Garmisch-Partenkirchen - Plan gescheitert: Ein 66-Jähriger wollte sich vor der Polizei verstecken, weil er einen Lieferwagen steuerte - ohne Führerschein. 

Nicht übertölpeln lassen hat sich eine Polizeistreife. Auf der B 2 wollten die Fahnder aus Murnau einen Lieferwagen kontrollieren. Doch bevor es dazu kam, hielt der Fahrer kurz vor der Kontrollstelle an, stieg aus und versteckte sich auf einem Parkplatz, während der Beifahrer das Steuer übernahm. Die Beamten entdeckten ihn allerdings.

Der Grund für die Flucht: Der 66-jährige Türke aus Mönchengladbach, Fahrzeughalter und Chef der beiden Mitfahrer im Klein-Lkw, besaß keinen Führerschein. Der war ihm von der Verwaltungsbehörde in Nordrhein-Westfalen entzogen worden. Ihn erwartet jetzt eine Anzeige.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bad Kohlgruber stimmen gegen Schindelfassade
Hohe Beteiligung, deutliches Ergebnis: 1471 gültige Stimmen wurden beim ersten Bürgerentscheid in Bad Kohlgrub abgegeben. Die große Mehrheit der Wahlberechtigten …
Bad Kohlgruber stimmen gegen Schindelfassade
Weg frei für Hotel-Neubau in Farchant
88 Stimmen machen in Farchant den Unterschied. 1178 Bürger kreuzten beim Entscheid „Rettet die Föhrenheide“ Nein an und ebneten so den Weg für einen Hotel-Neubau. Der …
Weg frei für Hotel-Neubau in Farchant
Alle Ereignisse aus dem Landkreis Garmisch-Partenkirchen im Live-Ticker
Wann gibt‘s die ersten Ergebnisse in den Gemeinden im Landkreis Garmisch-Partenkirchen? Wie haben unsere Wähler abgestimmt? Was sagen die Kandidaten und Parteien? Alle …
Alle Ereignisse aus dem Landkreis Garmisch-Partenkirchen im Live-Ticker
Alexander Dobrindts schmerzhafter Sieg
Das ist ein Sieg, der weh tut: CSU-Spitzenkandidat Alexander Dobrindt gewinnt zwar im Bundeswahlkreis 226 erneut das Direktmandat. Allerdings müssen die Schwarzen bei …
Alexander Dobrindts schmerzhafter Sieg

Kommentare