Ursache für Verletzung bisher unklar

18-Jähriger liegt verletzt im Einkaufszentrum

Garmisch-Partenkirchen - Die Polizei hat einen schwerverletzten 18-Jährigen in einem Garmisch-Partenkirchner Einkaufszentrum gefunden. Der junge Mann war angetrunken. 

Einen schwerverletzen jungen Mann hat die Polizei am Dienstagabend im Innenbereich eines Einkaufszentrums in der Von-Brug-Straße gefunden. Aufgrund der Kopfverletzungen, die der Rettungsdienst feststellte, wurde der 18-Jährige ins Unfallklinikum Murnau gebracht.

Noch nicht ganz geklärt ist die Frage, wie sich der in Garmisch-Partenkirchen lebende Jugendliche, der stark angetrunken war, seine Verletzungen zugezogen hat. Die Polizei geht nach dem gegenwärtigen Ermittlungsstand davon aus, dass sie von einem Sturz stammen.

Die Beamten der Inspektion Garmisch-Partenkirchen suchen zu dem Vorfall noch Zeugen. Das Unfallopfer trug weiße Sportschuhe, eine blaue Jeans und ein blau-kariertes Hemd. Er kam nach derzeitigen Erkenntnissen aus Richtung des alten Finanzamtes. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 0 88 21/91 70 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pächterwechsel in der Eishütte
Es ist ein Kleinod zwischen dem Kainzenbad und dem Klinikum: Dort liegt die Welt von Angelika Bauer. Über 16 Jahre war sie die Pächterin der Eishütte und hat viele …
Pächterwechsel in der Eishütte
Kranzberg-Gipfelhaus wechselt Eigentümer
Das Kranzberg-Gipfelhaus hoch über Mittenwald wechselt den Eigentümer. „Der Verkauf ist über die Bühne gebracht“, bestätigt Rainer Weideneder, der vor 17 Jahren mit …
Kranzberg-Gipfelhaus wechselt Eigentümer
Tagblatt-Foto-Aktion: Das ist das beste Faschingskostüm
Sie haben die Jury überzeugt: Fünf junge Frauen aus Bad Kohlgrub setzten sich durch, weil hinter der Idee mehr steckt als nur Spaß. 
Tagblatt-Foto-Aktion: Das ist das beste Faschingskostüm
Frontal-Zusammenstoß auf der B2
Drei Mittelschwerverletzte und ein kilometerlanger Stau – das ist die Bilanz eines Unfalls, der gestern am frühen Abend auf der Bundesstraße 2 am südlichen Ortseingang …
Frontal-Zusammenstoß auf der B2

Kommentare