Fahrrad
+
71-Jähriger fuhr betrunken Schlangenlinien auf dem Gehweg.

71-Jähriger fährt Schlangenlinien auf dem Gehweg

Betrunken mit dem Fahrrad in Garmisch-Partenkirchen unterwegs

GAP - Am 01. September, gegen 01.00 Uhr, bemerkte eine Streife der Polizei Garmisch-Partenkirchen einen Mann mit seinem Fahrrad am Rathausplatz. Der Mann war sichtlich alkoholisiert und wollte gerade mit seinem Fahrrad losfahren. Die Streife sprach den Herren an und wies ihn darauf hin, dass er aufgrund seiner Alkoholisierung besser nicht mit dem Fahrrad fahren, sondern lieber laufen solle. Diesen gut gemeinten Ratschlag ignorierte der 71-Jährige jedoch und konnte kurz darauf in Schlangenlinien auf dem Gehweg fahrend angetroffen werden. Ein Alkoholtest vor Ort erbrachte einen Wert im Bereich einer Straftat der Trunkenheit im Verkehr. Ob das Fahrrad dem Mann überhaupt gehört muss noch abgeklärt werden. Bei der Durchsuchung wurden zudem auch noch andere Gegenstände aufgefunden die nachweislich nicht dem Mann gehören und zuvor unterschlagen worden sind. Auf dem Weg zur Blutentnahme beleidigte er noch die eingesetzten Beamten und schrie u.a. „Sieg Heil“. Bei der Überprüfung der Personalien des Mannes, der momentan keinen festen Wohnsitz hat, konnte dann zusätzlich noch ein offener Haftbefehl festgestellt werden der gleich vollstreckt wurde.  kb

Quelle: Kreisbote

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare