1. Startseite
  2. Lokales
  3. Garmisch-Partenkirchen
  4. Kreisbote

Durch aufmerksame Mitarbeiter bemerkt: Ladendiebe in Garmisch-Partenkirchen unterwegs

Erstellt:

Kommentare

Ladendiebstahl
Zwei Ladendiebstähle sind gestern in Garmisch-Partenkirchen gescheitert. (Symbolbild) © PantherMedia / AndreyPopov

GAP - Auf frischer Tat ertappt werden konnten am Nachmittag des gestrigen Donnerstags gleich mehrere Ladendiebe. So ging gegen 14:00 Uhr durch einen Verbrauchermarkt im GEP-Zentrum die Mitteilung über zwei fünfzehnjährige Langfinger ein, welche sich die Gunst der Stunde zunutze machen und einige Tafeln Schokolade am Kassenbereich vorbeischmuggeln wollten. Hierbei konnten die jungen Männer aus dem Landkreis jedoch vom Ladendetektiv beobachtet und bis zum Eintreffen der verständigten Polizei festgehalten werden. Die Filiale mussten sie in Begleitung ihrer hinzugerufenen Eltern ohne Schokolade verlassen. Der Wert der Lebensmittel beläuft sich auf knapp 20 Euro.

Ferner erhielt die Polizei gegen 16:00 Uhr Mitteilung eines Bekleidungsgeschäftes in der Chamonixtraße, in welchem zwei, in Garmisch-Partenkirchen wohnhafte, Frauen (27 und 17 Jahre) dabei ertappt wurden, wie sie Etiketten von mehreren Kleidungsstücken entfernten. Auch hier konnte der Diebstahl durch die aufmerksame Beobachtung des Personals verhindert und die Polizei verständigt werden, welche bei der Durchsuchung der mitgeführten Rucksäcke der Damen weiteres Diebesgut von umliegenden Geschäften sicherstellte. Der Wert der Bekleidung beläuft sich auf rund 60 Euro.

Gegen alle Ladendiebe wurde ein Strafverfahren eingeleitet, die betreffenden Geschäfte dürfen sie aufgrund eines ausgesprochenen Hausverbotes nicht mehr betreten. kb

Auch interessant

Kommentare