Baustellenschild
+
Der zweite Bauabschnitt startet am Hammerschmiedweg und wird bachaufwärts fortgeführt. (Symbolbild)

Maßnahmen starten am Hammerschmiedweg

Hochwasserschutz an der Kanker: Zweiter Bauabschnitt startet

GAP - In den nächsten Tagen beginnt der zweite von insgesamt drei Bauabschnitten zum Ausbau der Kanker. Der Abschnitt geht von der Brücke der Mittenwalder Straße bis zum Hammerschmiedweg. Die Arbeiten starten am Hammerschmiedweg und werden bachaufwärts fortgeführt.

Das mehr als 100 Jahre alte Naturstein-Stampfbetongerinne wird auf ca. 134 m Länge durch einen Stahlbetontrog mit Sohlpflaster ersetzt. Dadurch wird die Standsicherheit gewährleistet und der Hochwasserschutz verbessert. Aufgrund der beengten Verhältnisse muss der vorhandene Bewuchs zur Herstellung des neuen Gerinnes größtenteils entfernt werden. Neupflanzungen werden vorgesehen. Die Maßnahmen sind mit der unteren Naturschutzbehörde abgestimmt.

Mit dem Neubau der Brücke Mittenwalder Straße wird voraussichtlich nächstes Frühjahr begonnen. Der Verkehr wird eingeschränkt, soll aber durch eine einspurige Führung überwiegend aufrechterhalten werden. Das Ende der Ausbauarbeiten in diesem Kankerabschnitt ist für Juni 2022 geplant. kb

Quelle: Kreisbote

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare