1. Startseite
  2. Lokales
  3. Garmisch-Partenkirchen
  4. Kreisbote

Oberau: Vermisste Seniorin wurde tot in einem Teich gefunden

Erstellt:

Kommentare

Polizei
Mehrere Streifenwagenbesatzungen der Polizei und ein Diensthundeführer suchten nach der vermissten Seniorin in Oberau. © Polizei

Oberau - Im Rahmen von Suchmaßnahmen wurde am Sonntagvormittag, 9. Januar 2022, eine vermisste Seniorin (80) leider nur mehr tot gefunden. Die Frau war aus einer Seniorenresidenz in Oberau abgängig und wurde tot in einem Teich in der Nähe des Heims gefunden. Die Kriminalpolizeiinspektion Weilheim übernahm die Ermittlungen. Hinweise auf eine Fremdbeteiligung gibt es derzeit nicht. 

Die 80-jährige Frau wohnte in einer Seniorenresidenz in Oberau und war von Mitarbeitern am Sonntagvormittag als vermisst gemeldet worden. Mehrere Streifenwagenbesatzungen der Polizei und ein Diensthundeführer begannen umgehend mit den Suchmaßnahmen. Rund eine Stunde nach Eingang der Vermisstenmeldung fanden die Helfer die Gesuchte in einem Teich in der Nähe der Seniorenresidenz. Ein Notarzt konnte nur mehr den Tod der 80-Jährigen feststellen.

Beamte des Kriminaldauerdienstes (KDD) aus Weilheim übernahmen vor Ort die Untersuchungen in dem Todesfall. Hinweise auf eine Fremdbeteiligung gibt es keine, vielmehr gehen die Ermittler von einem tragischen Unfallgeschehen aus. kb

Auch interessant

Kommentare