1. Startseite
  2. Lokales
  3. Garmisch-Partenkirchen
  4. Kreisbote

Zwei Verkehrsunfälle mit gestürzten Pedelec-Fahrern im Isartal

Erstellt:

Kommentare

Schatten von Rennradfahrern auf einer Straße (Symbolbild)
Gestern ereigneten sich gleich zwei Verkehrsunfälle mit gestürzten Pedelec-Fahrern im Isartal. (Symbolbild) © Bernd Thissen/dpa/Symbolbild

Am 17. August 2022, 10:25 Uhr, bog ein 75-jähriger Mann aus dem oberen Isartal in Krün mit seinem Pedelec von der Straße Am Bärnbichl nach links in die Finzbachstraße ab. Wegen eines dort wartenden Pkw erschrak der Senior, bremste zu stark und stürzte. Dabei zog er sich leichte Gesichtsverletzungen zu.

Der getragene Fahrradhelm verhinderte schlimmere Verletzungen. Dem wartenden, 53-jährigen Pkw-Fahrer aus Nürnberg ist kein Vorwurf zu machen. Am Pedelec entstand minimaler Sachschaden.

Ebenfalls am 17. August 2022, 11:15 Uhr, ereignete sich am Ferchensee bei Mittenwald ein weiterer Verkehrsunfall. Eine 65-jährige Pedelec-Fahrerin aus dem oberen Isartal geriet auf der Forststraße zu weit nach rechts und stürzte. Dabei zog sich die Frau eine schwere Schulterverletzung zu. Ein zufällig vorbeikommender Mitarbeiter der Forstbetriebe leistete der Frau sofort erste Hilfe und kümmerte sich um den Abtransport des leicht beschädigten Pedelecs. kb

Auch interessant

Kommentare