+
Im Gespräch: Polizeibeamte und ein Feuerwehrmann am Ort des Geschehens in der Murnauer Seidlstraße.

Hoher Sachschaden nach Feuer in Lagerraum

Brandstiftung in Murnau 

Murnau - In einem überdachten Lagerraum in der Murnauer Seidlstraße hat es am Montagabend gebrannt. Verletzt wurde niemand, es entstand allerdings hoher Sachschaden. Die Kripo geht von vorsätzlicher oder fahrlässiger Brandstiftung aus.

Das Feuer brach gegen 21.50 Uhr in einem großen Müll- und Lagerraum zwischen einer Schokoladenmanufaktur und einem Elektronikgeschäft aus. Ein bislang unbekannter Täter entzündete dort nach Polizeiangaben brennbares Material. 

Zunächst wurde mittels Pulverlöscher versucht, der Flammen Herr zu werden, was fast gelang. So standen lediglich noch ein paar abgestellte Waschmaschinen und eine Mülltonne in Flammen, als die Freiwillige Feuerwehr Murnau eintraf. 

Das Feuer erreichte jedoch den Dachstuhl des Raumes. Dadurch bestand die konkrete Gefahr, dass es auf einen darüber liegenden Balkon übergreift und die Bewohner der angrenzenden Häuser gefährdet. Eine 23-jährige Anwohnerin wurde von den Einsatzkräften ins Freie gebracht. Sie wurde nicht verletzt. Der Sachschaden beträgt etwa 80 000 Euro. Auch die Freiwillige Feuerwehr aus Garmisch-Partenkirchen war vor Ort. 

Die Kripo bittet die Bevölkerung um Hinweise: Wer hat am Montag zwischen 21.30 Uhr bis 22 Uhr im Bereich der Seidlstraße verdächtige Personen oder Fahrzeuge wahrgenommen? Wer etwas beobachtet hat, kann sich unter der Telefonnummer 0 88 41/ 6 17 60 melden.

Roland Lory

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Olympia-Skistadion: Verfall wird aufgehalten
Wenn’s fertig ist, könnte das Olympia-Skistadion in neuer Pracht erstrahlen. Bis dahin, dauert’s jedoch noch einige Zeit – und es wird viel Geld fließen müssen. Zunächst …
Olympia-Skistadion: Verfall wird aufgehalten
Schlossbergstraße in Murnau einspurig wieder offen
Viele Murnauer werden es mit Freude registrieren: Die Schlossbergstraße ist in Fahrtrichtung Süd-Nord seit Freitag für Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen wieder freigegeben.
Schlossbergstraße in Murnau einspurig wieder offen
Ortsgestaltung Oberammergau: Sternplatz wieder in der Diskussion
In viele Sitzungen haben sich die Gemeinderäte in Oberammergau schon mit dem Sternplatz in Oberammergau befasst - jetzt wieder. Am Ende haben sie die Ausschreibung …
Ortsgestaltung Oberammergau: Sternplatz wieder in der Diskussion
Olympia-Aus für Skistar Felix Neureuther nach Kreuzband-Operation
Felix Neureuther sprach selbst von einer „Träumerei“, als er doch noch auf Olympia hoffte. Jetzt ist es klar: Der Skirennfahrer kann nicht bei den Winterspielen starten.
Olympia-Aus für Skistar Felix Neureuther nach Kreuzband-Operation

Kommentare