+
Das Wrack des italienischen BMW. Zwei Menschen starben bei dem Aufprall.

Überholmanöver missglückte

Polizei sucht Fahrer nach tödlichem Unfall auf B2: Er fuhr wohl einfach weiter

  • schließen

Ein schlimmer Unfall hat sich in Krün im Landkreis Garmisch-Partenkirchen auf der B2 ereignet. Zwei Menschen wurden getötet. Weitere sind schwer verletzt.

Update, 15.01 Uhr: Nach dem tödlichen Unfall in Krün geht die Ursachensuche weiter. Helfen könnte dabei der Fahrer, welcher von dem 75-jährigen Mann aus Garmisch-Partenkirchen überholt worden ist. Derjenige oder diejenige fuhr wohl einfach weiter. Die Polizei bittet nun jene Person, sich zu melden.

Derweil gibt es auch eine Bilanz zu den Einsatzkräften: Die FFW Krün war mit ca. 30 Mann, die Wasserwacht Krün mit 2 Mann, das BRK mit 3 Rettungswägen und einem Notarzt vor Ort.

Beim Überholen kam es zu dem verheerenden Unfall auf der B2

Update, 13.26 Uhr: Die Polizei nennt Details zu dem schweren Unfall auf der B2 bei Krün. 

Demnach überholten ein Gautinger (27) und ein hinter dem Gautinger fahrender Garmisch-Partenkirchner (75) zeitgleich ein Auto auf der B2 Richtung Mittenwald. Als der 75-Jährige hinter dem Gautinger wieder auf die rechte Spur wechseln wollte, fuhr er auf das Auto des Gautingers auf.

Schwerer Unfall auf B2 bei Krün: Zwei Menschen sterben durch Aufprall sofort

Durch den Aufprall schleuderte er nach links auf die Gegenfahrbahn - und rammte frontal ein entgegenkommendes Fahrzeug aus Italien. Drei Personen saßen darin. Der BMW wurde durch den Aufprall auf die Fahrbahn Richtung Mittenwald geschleudert.

Schwerer Unfall bei Krün mit zwei Toten - Ein Trümmerfeld

Zwei Personen in dem italienischen Pkw starben sofort durch den Aufprall. Der Fahrer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus Garmisch-Partenkirchen gebracht. Der 75-Jährige wurde ebenfalls schwer verletzt per Rettungshubschrauber ins Unfallklinikum Murnau geflogen.

Die zwei Insassen in dem Gautinger Fahrzeug wurden leicht verletzt.

Aktuell untersucht ein Gutachter die Unfallstelle. Die Straße bleibt gesperrt. Der Verkehr wird umgeleitet.

Update, 12.55 Uhr: Zwei Menschen kamen bei dem schweren Unfall ums Leben. Eine weitere Person wurde schwerst verletzt per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Weitere Informationen folgen in Kürze.

Update, 11.44 Uhr: Die Schwerstverletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Aufräumarbeiten laufen. Außerdem ist ein Gutachter der Polizei vor Ort, der den Unfallhergang klären soll. Die B2 ist bis auf Weiteres in beide Richtungen gesperrt. Die Sperre wird auch länger andauern.

Schlimmer Unfall bei Krün auf B2: Mehrere Schwerstverletzte

Update, 11.15 Uhr: Offenbar handelt es sich um einen sehr schweren Unfall, der sich da am Vormittag auf der B2 zwischen Krün/Mittenwald und Garmisch-Partenkirchen ereignet hat. Bisher unbestätigten Angaben vom Unfallort zufolge sind mindestens drei Fahrzeuge beteiligt. Es gibt mehrere Schwerstverletzte.

Erstmeldung, 10.41 Uhr

Krün - Vor Kurzem ereignete sich auf der Bundesstraße 2, Am Tennsee in 82493 Krün im Landkreis Garmisch-Partenkirchen ein schwerer Verkehrsunfall. 

Die Bundesstraße ist in dem Bereich zwischen Barmsee und Klais komplett gesperrt. Die Rettungskräfte und die Polizei sind bereits vor Ort, Rettungs- und Bergungsarbeiten sind im Gange.

Nähere Informationen folgen. 

kmm

Alle News und Geschichten aus Krün und Umgebung lesen Sie immer aktuell nur bei uns.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Segelflugzeug stürzt nach missglücktem Manöver ab: Passagiere hängen in 25 Meter Höhe fest 
In der Nähe von Ohlstadt (Landkreis Garmisch-Partenkirchen) ist am Samstag ein Segelflugzeug abgestürzt. Zwei Personen befanden sich an Bord.
Segelflugzeug stürzt nach missglücktem Manöver ab: Passagiere hängen in 25 Meter Höhe fest 
Gedenkkreuz mit Farbspray markiert: Trachtler empört
Anlässlich des Blue Land Trails wurde das Gipfelkreuz am Rauheck bei Ohlstadt mit Farbe markiert. Die Trachtler sind empört. 
Gedenkkreuz mit Farbspray markiert: Trachtler empört
Zott-Projekt in Unterammergau: „Eine Vision wird Wirklichkeit“
Es ist angerichtet: Am Samstag eröffnet Christian Zott in Unterammergau sein Ensemble im Weiherfeld. Und viele Menschen sprechen darüber.
Zott-Projekt in Unterammergau: „Eine Vision wird Wirklichkeit“
Konjunkturflaute: 50 Kündigungen bei Geiger Automotive
Paukenschlag bei Geiger Automotive: Der  traditionsreiche Autozulieferer mit Hauptsitz in Murnau kündigt eine „Restrukturierung“ an - mit 50 Kündigungen an den deutschen …
Konjunkturflaute: 50 Kündigungen bei Geiger Automotive

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion