Schnell unter Kontrolle hatten die Feuerwehr-Einsatzkräfte aus Krün den Brand am Oetzwiesenweg.
+
Schnell unter Kontrolle hatten die Feuerwehr-Einsatzkräfte aus Krün den Brand am Oetzwiesenweg.

Er wollte Unkraut abflammen

Krün: Feuerwehr löscht brennende Propangasflasche

  • Roland Lory
    VonRoland Lory
    schließen

Er kam mit dem Schrecken davon. Ein 65-jähriger Mann wollte vor seinem Ferienhaus in Krün Unkraut mit Flammen vernichten. Doch statt dem Wildwuchs fing plötzlich die Gasflasche Feuer.

Krün - Mit dem Schrecken ist am gestrigen Freitagvormittag ein 65-jähriger Mann aus dem Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen davongekommen. Dies kam so: Der Ferienhausbesitzer war nach Polizeiangaben gerade am Oetzwiesenweg in Krün in seiner Grundstückseinfahrt mit einem Gerät damit beschäftigt, Unkraut abzuflammen, als die Gasflasche plötzlich Feuer fing. Offensichtlich war das Ventil von der Flasche zum Schlauch nicht völlig geschlossen.

Die Freiwillige Feuerwehr Krün rückte mit 25 Kameraden und vier Fahrzeugen an, löschte die Flammen und kühlte die Flasche, bis keine Gefahr mehr davon ausging. Bis auf das durch das Feuer zerstörte Abflammgerät entstand keinerlei Schaden. Verletzt wurde auch niemand. Neben der Krüner Feuerwehr wurden auch die Kameraden aus Mittenwald alarmiert. Diese konnten allerdings auf dem Weg zum Einsatz umdrehen, da ihr Einsatz nicht vonnöten war. Vor Ort war noch ein Krankenwagen sowie eine Streife der Polizei Mittenwald.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare