Unfall bei Klais

Frontal-Crash auf der B2 - fünf Verletzte

  • schließen

Er war wohl zu schnell unterwegs: Ein junger Mann hat auf der B2 im Landkreis Garmisch-Partenkirchen einen Unfall mit fünf Verletzten verursacht.

Krün - Fünf Verletzte hat ein heftiger Zusammenstoß auf der Bundesstraße 2 am Montagnachmittag gefordert: Nahe des Krüner Ortsteil Klais im Landkreis Garmisch-Partenkirchen sind zwei Autos frontal aufeinandergeprallt.

Wie die Polizei Mittenwald mitteilte war wohl überhöhte Geschwindigkeit der Unfallursache. Ein 21-Jähriger aus Hessen sei in einer leichten Kurve mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort traf das Fahrzeug auf den Wagen eines 37-Jährigen aus dem Isartal.

Die beiden Fahrer erlitten ebenso leichte Verletzungen wie die weiteren Insassen der Autos. Der 21-Jährige hatte einen weiteren Mitfahrer, der 37-Jährige zwei. Alle fünf seien mit Rettungswagen in das Klinikum Garmisch-Partenkirchen gebracht worden.

Konsequenzen hatte der Unfall auch für den Verkehr auf der Bundesstraße 2. Insgesamt 90 Minuten lang war die wichtige Route komplett gesperrt. Die Freiwilligen Feuerwehren von Krün und Wallgau leiteten den Verkehr mit insgesamt 18 Einsatzkräften um.

fn

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Stefan Puchner

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Leichenberge so groß wie Baracken: KZ-Überlebender spricht über sein Martyrium
Flossenbürg, Auschwitz, Mathausen-Gusen: Onufrij Mikhajlowitsch Dudok überlebte alle drei NS-Konzentrationslager. Mit über 90 erzählte er nun Schülern von seinen …
Leichenberge so groß wie Baracken: KZ-Überlebender spricht über sein Martyrium
Murnau ist ein sicheres Pflaster
Murnau und die umliegenden Gemeinden haben nicht nur viel Lebensqualität zu bieten, sondern auch ein hohes Maß an Sicherheit. Dies geht aus der Kriminalitätsstatistik …
Murnau ist ein sicheres Pflaster
Landesausstellung: Dort können Besucher sich verpflegen
Was passiert, wenn der kleine Hunger kommt? Bei der Landesausstellung in Ettal wird es kein eigenes Essenszelt geben. Die Verantwortlichen glauben dennoch, dass die …
Landesausstellung: Dort können Besucher sich verpflegen
Nicht jede Entwicklung ist positiv: So sieht die Sicherheitslage im Landkreis aus
Aufgeklärte Einbruchserien, tausende Festnahmen an der Grenze, weniger Diebstähle: Die Bürger im Landkreis können ruhig schlafen. Zumindest fallen die Zahlen des …
Nicht jede Entwicklung ist positiv: So sieht die Sicherheitslage im Landkreis aus

Kommentare