Unfall bei Klais

Frontal-Crash auf der B2 - fünf Verletzte

  • schließen

Er war wohl zu schnell unterwegs: Ein junger Mann hat auf der B2 im Landkreis Garmisch-Partenkirchen einen Unfall mit fünf Verletzten verursacht.

Krün - Fünf Verletzte hat ein heftiger Zusammenstoß auf der Bundesstraße 2 am Montagnachmittag gefordert: Nahe des Krüner Ortsteil Klais im Landkreis Garmisch-Partenkirchen sind zwei Autos frontal aufeinandergeprallt.

Wie die Polizei Mittenwald mitteilte war wohl überhöhte Geschwindigkeit der Unfallursache. Ein 21-Jähriger aus Hessen sei in einer leichten Kurve mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort traf das Fahrzeug auf den Wagen eines 37-Jährigen aus dem Isartal.

Die beiden Fahrer erlitten ebenso leichte Verletzungen wie die weiteren Insassen der Autos. Der 21-Jährige hatte einen weiteren Mitfahrer, der 37-Jährige zwei. Alle fünf seien mit Rettungswagen in das Klinikum Garmisch-Partenkirchen gebracht worden.

Konsequenzen hatte der Unfall auch für den Verkehr auf der Bundesstraße 2. Insgesamt 90 Minuten lang war die wichtige Route komplett gesperrt. Die Freiwilligen Feuerwehren von Krün und Wallgau leiteten den Verkehr mit insgesamt 18 Einsatzkräften um.

fn

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Stefan Puchner

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neuer König lässt Gegner zappeln
Der neue Seehauser Fischerkönig heißt Dominikus Guglhör. Er setzte sich am Mittwoch im Finale gegen Tobias Zehetner durch. Tausende Schaulustige verfolgten bei schönstem …
Neuer König lässt Gegner zappeln
Schienenbruch: Anwohner hört lautes Geräusch - Strecke lange gesperrt - SEV-Busse überfüllt
Zwischen Weilheim und Huglfing verkehren keine Züge mehr. Der Grund ist ein Schienenbruch bei Polling, den ein Anwohner entdeckt hat. Die Strecke stand bis zum frühen …
Schienenbruch: Anwohner hört lautes Geräusch - Strecke lange gesperrt - SEV-Busse überfüllt
Auf dem Weg in den Urlaub: Auto raucht erst auf der A95 - und brennt dann lichterloh
Zwei Münchner Italiener sitzen in ihrem Auto auf der A95 Richtung Garmisch-Partenkirchen. Plötzlich qualmt ihr Wagen. Wenig später steht das Auto im Vollbrand.
Auf dem Weg in den Urlaub: Auto raucht erst auf der A95 - und brennt dann lichterloh
Schwaiganger: Lehrstall statt Russenhalle
Vor zwei Jahren wurde bekannt, dass das Haupt- und Landesgestüt Schwaiganger für 40 Millionen Euro saniert werden soll. Passiert ist seither allerdings nicht viel. Nun …
Schwaiganger: Lehrstall statt Russenhalle

Kommentare