Erdogan rüffelt Gabriel: "Beachten Sie Ihre Grenzen!"

Erdogan rüffelt Gabriel: "Beachten Sie Ihre Grenzen!"
+
Jetzt geht’s um jede Minute: Rettungskräfte kümmern sich um einen Verletzten.

Bundesstraße 2 bei Gerold mehrere Stunden gesperrt

Neun Verletzte bei Horror-Karambolage

Eine fatale Kettenreaktion hat am Donnerstag eine Isartalerin ausgelöst. Die Folge des Verkehrsunfalls auf der B2 bei Gerold: neun Verletzte.

Krün – Vier Schwer- und fünf Leichtverletzte – so lautet die Horrorbilanz des Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagnachmittag auf der Bundesstraße 2 beim Krüner Weiler Gerold zugetragen hat.

Auslöserin der fatalen Kettenreaktion auf der B 2 kurz vor 17 Uhr soll laut Polizei eine Autofahrerin aus dem Oberen Isartal gewesen sein. Auf Höhe des Geroldsees hatte die Einheimische offenbar zu spät bemerkt, dass eine vor ihr steuernde Augsburgerin nach links auf den dortigen Parkplatz abbiegen wollte. Zwar versuchte die Isartalerin, noch an dem Pkw vorbeizuziehen, es kam dennoch zur Berührung zwischen den beiden Pkw.

Im selben Augenblick nahte ein Auto aus nördlicher Richtung heran. Der Mann aus Saarlouis konnte nicht mehr ausweichen und krachte gegen die Fahrzeuge. Anschließend verlor der Saarländer die Kontrolle über seinen Wagen und kollidierte mit zwei weiteren Pkw.

Innerhalb kurzer Zeit waren die Polizei, Rettungskräfte mit Hubschrauber und 15 Wagen sowie die Feuerwehr Krün mit 23 Mann in drei Fahrzeugen am Unfallort. Die Verletzten wurden umgehend in die Kliniken nach Garmisch-Partenkirchen und Murnau transportiert. Die B 2 musste wegen des Erstellens eines sogenannten unfallanalytischen Gutachtens für mehrere Stunden gesperrt werden. In diesem Zusammenhang bittet die ermittelnde Polizei Mittenwald unter der Telefonnummer 0 88 23/9 21 40 um Zeugenhinweise.

Christof Schnürer 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach tragischem Todesfall: Wellenberg-Betriebsleiter hat gekündigt
Der Prozess gegen zwei Bademeister vor dem Amtsgericht Garmisch-Partenkirchen und der Chlorgas-Austritt im Oberammergauer Wellenberg waren die Auslöser für …
Nach tragischem Todesfall: Wellenberg-Betriebsleiter hat gekündigt
Ettaler Berg teilweise gesperrt
Zwei Felsstürze sind schuld: Wegen diesen stehen Arbeiten am Ettaler Berg an  nicht ohne Auswirkungen auf die Verkehrsteilnehmer.
Ettaler Berg teilweise gesperrt
Hummel erwägt Klage gegen Zitzmann
Per Pressemitteilung kündigt Amanda Stork, Initiatorin des Bürgerbegehrens zum Erhalt von Spielwaren Zitzmann, an, die Entscheidung der Gemeinderats gerichtlich …
Hummel erwägt Klage gegen Zitzmann
Tritt Neureuther kürzer? 
All zu lange ist es nicht mehr hin bis zu den Winterspielen in Pyeongchang. 2018 kämpft Felix Neureuther dort um Medaillen. Schon jetzt macht sich das Ski-Ass Gedanken …
Tritt Neureuther kürzer? 

Kommentare