Endlich geht’s wieder los: (v. l.) Valérie Siegrist (Projektmanagerin), Sarah Kesting (Künstlerische Leiterin), Victoria Mann (Assistenz) und Bettina Weiss-Schaber (Leiterin Kulturbüro) freuen sich auf der Bühne des Konzertsaals von Schloss Elmau auf die neue Konzertsaison.
+
Endlich geht’s wieder los: (v. l.) Valérie Siegrist (Projektmanagerin), Sarah Kesting (Künstlerische Leiterin), Victoria Mann (Assistenz) und Bettina Weiss-Schaber (Leiterin Kulturbüro) freuen sich auf die neue Konzertsaison.

Nach der Corona-Zwangspause

Zwei-G-Regel im Kulturtempel: So öffnet sich Schloss Elmau für Externe

  • vonChristof Schnürer
    schließen

Über Wochen und Monate herrschte gespenstische Ruhe im Fünf-Sterne-Superior-Resort Schloss Elmau – keine Hotelgäste, kein Kulturbetrieb. Doch mit den Corona-Lockerungen kehrt das Leben in die Luxusoase zurück und damit auch in den zuletzt verwaisten altehrwürdigen Konzertsaal.

Namhafte Künstler haben sich bereits angesagt. Das Beste dabei: Kulturfreunde aus der Region (im Umkreis von 80 Kilometern) können in eingeschränkter Anzahl an ausgewählten Veranstaltungen teilnehmen. Einzige Einschränkung: „Der Besuch ist derzeit für vollständig geimpfte oder nachweislich genesene Personen möglich“, heißt es in einer Presseinformation von Schloss Elmau. 

Start mit Gerassimez

Eine erste Möglichkeit dazu bietet sich bereits am morgigen Samstag beim Gastspiel von Top-Percussionist Alexej Gerassimez. Er steht um 17 Uhr mit Omer Klein (Piano) und Haggai Cohen-Milo (Bass) auf der Bühne. Mit seinem Programm „Firebird“ interpretiert das Trio Igor Strawinskys „Feuervogel“.

Weitere Veranstaltung für externe Gäste sind unter anderem die Klassikkonzerte mit David Bergmüller (Laute) und David Orlowsky (Klarinette) am 12. Juni oder mit Pianistin Annika Treutler am 19. Juni. Auch die Lesung über Kurt Landauer, den legendären Präsidenten des FC Bayern (1. Juni), ist prinzipiell von Landkreisbewohnern besuchbar.

Aus technischen Gründen können Eintrittskarten ausschließlich telefonisch über die Nummer 0 88 23/1 82 60 von 9 von 17.30 Uhr bestellt werden. Tickets gibt es zudem bis auf Weiteres nur gegen Vorauszahlung.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare