Hütte eingestürzt

Kurioser Unfall in Ohlstadt

Ohlstadt - Zu einem kuriosen Unfall mit einem Verletzten, einer eingestürzten Hütte und 11.000 Euro Schaden ist es am Samstag in Ohlstadt gekommen.

Ganz so problemlos ist sein Vorhaben nicht über die Bühne gegangen. Ein 56-jähriger Ohlstädter hatte sich am Samstag gegen 14 Uhr bei Kreissägearbeiten an der Hand verletzt und sich trotzdem selber noch auf den Weg nach Hause gemacht. Während der Fahrt verlor er jedoch das Bewusstsein und prallte mit seinem Bulldog im Bereich der Heimgartenstraße gegen eine Holzhütte. Der Mann wurde anschließend vom Rettungsdienst versorgt und in die Unfallklinik Murnau gebracht. Die Holzhütte stürzte in Folge des Unfalls ein, dabei wurde auch noch ein dort geparkter Pkw durch die herabfallenden Teile beschädigt. Die Schadenshöhe beträgt rund 11.000 Euro. Verletzung hin oder her: Gegen den Fahrer des Traktor wird jetzt wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

sp

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Buch für Paris-Liebhaber
Erst Rom, jetzt Paris: Das neue Buch der Garmisch-Partenkirchnerin Veronika Rusch, das unter ihrem Pseudonym Fiona Blum erscheint, spiegelt den besonderen Geist der …
Ein Buch für Paris-Liebhaber
Neue berufliche Perspektiven für Ausländer
Einen wichtigen Beitrag zur Integration leistet die Industrie- und Handelskammer (IHK) durch die Möglichkeit für ausländische Fachkräfte, ihre Ausbildungen in …
Neue berufliche Perspektiven für Ausländer
Freibier per Tarifvertrag
Freigetränke für Mitarbeiter: Mit der Kritik daran machte Marlene Mortler, Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Schlagzeilgen. Vertreter von Brauereien im Landkreis …
Freibier per Tarifvertrag
Passion 2020: Die Solisten-Ausbildung beginnt
Oberammergau –  Knapp drei Jahre sind es noch, bis die Passion 2020 Premiere feiert. Schon jetzt beginnt die Ausbildung der Solisten. Dafür gewährt die Gemeinde …
Passion 2020: Die Solisten-Ausbildung beginnt

Kommentare