Probleme bei der Bahn

Baum im Gleis: Streckensperrung zwischen Garmisch-Partenkirchen und Mittenwald

Auf der Bahnstrecke zwischen Garmisch-Partenkirchen und Mittenwald kam es am Donnerstagmorgen zu Problemen. Die Strecke war gesperrt.

Garmisch-Partenkirchen - Seit der Nacht gibt es auf der Strecke zwischen Garmisch-Partenkirchen und Mittenwald Probleme. Der Grund: ein Baum, der die Gleise blockiert. Die Strecke ist in diesem Bereich bereits seit 2.15 Uhr gesperrt. 

Wie DB Regio Bayern am Morgen mitteilte, fahren die Züge aus Richtung Innsbruck bis Mittenwald und enden dort vorzeitig. Wer aus Richtung München kommt, für den endet die Fahrt in Garmisch-Partenkirchen.

Ein provisorischer Schienenersatzverkehr mit Bus zwischen Garmisch-Partenkirchen und Mittenwald ist laut Bahn eingerichtet.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wieder „alles in bester Ordnung“: Katastrophenfall im Landkreis Garmisch-Partenkirchen ist aufgehoben
Jetzt kehrt wieder Normalität ein: Der Landkreis hat den Katastrophenfall mit sofortiger Wirkung aufgehoben. Die wichtigsten Arbeiten sind bereits erledigt. 
Wieder „alles in bester Ordnung“: Katastrophenfall im Landkreis Garmisch-Partenkirchen ist aufgehoben
Wetter im Landkreis: Schulen öffnen wieder
Das Ausschlafen hat für die Kinder und Jugendlichen nun ein Ende: Ab Mittwoch müssen sie wieder die Schulbank drücken. 
Wetter im Landkreis: Schulen öffnen wieder
Katastrophenfall besteht vorerst weiter - Warnung vor Dachlawinen
Das Winterkarussell dreht sich weiter. Vor allem im Isartal kämpfen die Einsatzkräfte nach wie vor um Sicherheit. Andernorts herrscht aktuell Dachlawinen-Gefahr. Die …
Katastrophenfall besteht vorerst weiter - Warnung vor Dachlawinen
Schwerer Zugang zu Nahrung: Schneemassen bedrohen Wildtiere
Die Situation ist bedrohlich. Die Nahrungssuche für Wildtiere stellt sich derzeit als schwierig dar. Deshalb gibt es nun eine Forderung nach einer Notzeitfütterung. 
Schwerer Zugang zu Nahrung: Schneemassen bedrohen Wildtiere

Kommentare