+

Bergwelten: Aus Freude am Leben

Klischees über Berge und ihre Menschen - haben in den Bergwelten nicht verloren. Die Bergwelten erzählen Geschichten über Menschen und eine Region, die in jeder Form einzigartig sind. Geschichten, welche den Landkreis Garmisch-Partenkirchen auszeichnen. Von Tradition und Moderne, von Bergen und Seen, von Handwerk und Kunst. Von Menschen, die einfach so sind, wie sie sind. Und genau deshalb so besonders. So erzählenswert.

Hier können Sie das aktuelle Magazin online lesen

Mediadaten herunterladen

Die Herbstausgabe der Bergwelten wartet auf Sie, liebe Leser. Entweder hier, zum Online-Blättern, oder bei den Tourist-Informationen im Landkreis. Worum es geht? Um Geschichte. Alte und doch durch und durch lebendige Geschichte. Und um Geschichten – Anekdoten, die das Leben eben so schreibt.

Liebe Leser,

die Vergangenheit bedeutet eben nicht nur vergangen, aus und vorbei. Sie zeichnet uns aus. Sie prägt Menschen, Kulturen, Landschaften – auch unsere Region. Deshalb setzen wir uns in dieser Ausgabe mit der Vergangenheit auseinander. Und holen Geschichte in die Gegenwart – Heinrich Spichtinger und Josef Brandner sei Dank. Sie haben die alten Grenzsteine der Grafschaft Werdenfels gesucht, restauriert und damit Historie sichtbar gemacht. Im Bergwelten-Spezial nehmen sie uns mit auf ihre Entdeckungsreise. Die Touren führen uns in eine Zeit, in der sich die Werdenfelser gegen ihre mächtigen Nachbarn Bayern und Österreich behaupteten. So wird Geschichte lebendig.

Das gilt auch für unseren Ausflug nach Mittenwald. Dort verrät uns Regine Ronge die Geheimnisse der Lüftlmalerei. Und macht uns die Besonderheiten des Ortes wieder bewusst. Denn wie oft läuft man an den kunstvoll bemalten Häusern vorbei, ohne sie wirklich wahrzunehmen? Regine Ronge ändert das, verrät die Geschichten hinter den Kunstwerken.

Geschichten – davon kann auch Rolf-Dieter Matthies einige erzählen. Zum Beispiel die vom versuchten Indianer-Klau. Vom Gast im Bademantel. Vom Kampf Preisboxer gegen Holz-Häuptling. Keine Frage: Dieter – den kompletten Namen kennt kaum jemand im Ort – ist ein Geschichtensammler. Berufsbedingt. Denn seit 16 Jahren führt er mit Lebensgefährtin Claudia Metsch das Pub 33 in Garmisch-Partenkirchen.

Noch so ein Anekdoten-Wunder haben wir besucht: Georg Jocher. Der Mann, der die Nähmaschine nach Sibirien brachte. Der als Häschen nach Russland kam und dort in über 20 Jahren zum Bären wurde. Auch so eine Geschichte für sich.

Genauso wie die Schnapsbrennerei in Wallgau, die eigentlich eine Sauna werden sollte. Jetzt schwitzen Franz-Martin und Hubertus Leismüller im Keller auf der Suche nach dem besten Vernatsch, Kirsch- und Johanniterbeerenbrand. Ein Geheimnis: Heilwasser aus dem Kloster Maria Waldrast in Tirol. Es dreht links. 

Viel Spaß beim Lesen.

Bilder, Lob und Kritik

Über Lob, Kritik und Anregungen freuen wir uns sehr. Schreiben Sie uns an bergwelten@merkur.de. Besuchen Sie uns zudem auf der Foto-Plattform Instagram unter @bergwelten_gap. Mit Bildern aus der Heimat. Schicken Sie uns solche zur Veröffentlichung gerne zu.

Über die Bergwelten

Katharina Bromberger (Redaktionsleitung):

Katharina Bromberger, Redaktionsleitung

Die Berge und ihre Welten, die Menschen und ihre Geschichten: Sie machen die Bergwelten aus. Es geht um nicht weniger als das Zuahearn, Hischaun und a bisserl Zeit.

Hinschauen, wo das Alltägliche wieder besonders wird, wo das Seltene überrascht und verwundert. Sich Zeit nehmen für sich und all die Menschen und Geschichten, die den Landkreis mit dem Ammer-, Isar-, Loisachtal und dem Blauen Land so lebenswert machen.

Der Landkreis und seine Leut‘ passen in keine Schubladen. Bodenständig sind‘s, auch modern. Mancherorts wild und verrückt. Andernorts ursprünglich und leise. Mit lebendigem Brauchtum und altem Handwerk begeistert die Region, ebenso mit ihrer Natur, dem Sport und sozialem Engagement. Sicher ist: Der Landkreis und seine Leut‘, sie sind auf ihre ganz besondere Art ganz besonders liebenswert. Genau das wollen die Bergwelten zeigen.

Ich freue mich, wenn Sie, ob Urlauber oder Hiesiger, sich mit uns a bisserl hinsetzen, zuhören, sich Zeit nehmen, um unsere Berg‘ und ihre Welten besser und vielleicht auch neu kennenzulernen.

Alle Informationen zu den Bergwelten und vielen weiteren Produkten finden Sie unter www.merkurtz-mediacenter.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lernen als Reichtum und Chance
„Dialog und Begegnung“, so heißt das neue Programmheft für die Wintersaison 2017/18 des Katholischen Kreisbildungswerkes (KBW) Garmisch-Partenkirchen, das nun …
Lernen als Reichtum und Chance
Grüne drängen auf Ausbau des ÖPNV
Sei fordern ein Umdenken: Die Kreistagsfraktion der Grünen pocht darauf, dass der Landkreis ein Mobilitätskonzept erstellt. Gutachter prüfen derzeit, in welchen …
Grüne drängen auf Ausbau des ÖPNV
Keine Politiker-Reden live im Internet
Erst Ablehnung im Marktgemeinderat von Garmisch-Partenkirchen, jetzt im Kreisausschuss: Der Vorstoß der Freien Wählergemeinschaft, Sitzungen per Livestream der …
Keine Politiker-Reden live im Internet

Kommentare